Das Franchise um den kleinen Mob erfreut sich international großer Beliebtheit. Nachdem erst kürzlich die zweite Staffel im Rahmen der japanischen Winter-Season lief, entschieden die Verantwortlichen nun, dass der Sonderling auf die Bildschirme zurückkehren soll.

Bereits am 7. Juli soll im Rahmen eines Events die Premiere der neuen OVA-Episode zu ONEs Mob Psycho 100 stattfinden. Diese soll allerdings nicht auf Grundlage des Manga entstehen, sondern eine Originalgeschichte von Autor ONE adaptieren.

Weitere Details gehen aus der offiziellen Ankündigung nicht hervor. Ein westlicher Release ist aufgrund der Popularität des Titels allerdings nicht auszuschließen. Wir werden über weitere Neuigkeiten zuverlässig berichten.

Die ersten beiden Staffeln sowie eine weitere OVA zur Serie sind bereits jetzt auf Crunchyroll abrufbar. Premium-Nutzer können die ersten zwölf Episoden optional mit deutscher Sprachausgabe genießen.

Auch interessant:
Tokyopops meistverkaufte Manga im Oktober 2019

Das Franchise erhielt zudem eine Realserie, an welcher Netflix die Lizenz hält – wir berichteten ausführlich im vergangenen Mai.

Ankündigungstrailer

Handlung von Mob Psycho 100

Shigeo Kageyama – genannt Mob – hat Probleme damit, sich auszudrücken. Zudem besitzt er übersinnliche Fähigkeiten. Er würde zwar gern ein normales Leben führen, doch wenn seine Emotionen aufkochen und ein Level von 100 % erreichen, geschieht Schreckliches. Zusammen mit einem selbsternannten Exorzisten schlägt er sich nach der Schule mit allerhand Geisterkrams rum … Doch muss er auch lernen, was er eigentlich selbst möchte. (© Crunchyroll)

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.