Des Öfteren passieren Redaktionen peinliche Patzer, die mit etwas mehr Recherche vermieden werden könnten. So ist es auch dem russischen Nachrichtensender RT ergangen.

RT ist ein staatlich finanzierter Fernsehsender, der die russische Sichtweise auf internationale Geschehnisse widergeben soll. Bei einem Bericht zu Kindersoldaten hat die Moderatorin einen Interview-Partner. Der ehemalige Kindersoldat und derzeitige Hip-Hop-Künstler Emmanuel Jal wurde hierfür eingeladen. Während des Gesprächs wird auf einem Bildschirm ein Screenshot vom Spiel Metal Gear Solid V: The Phantom Pain gezeigt. Auf diesem sind sehr gut animierte Kindersoldaten mit Waffen in der Hand zu sehen. Währenddessen sprach die Moderatorin noch über das reale Problem der Kinderrekrutierung.

Der peinliche Fehler verbreitete sich schnell über Tumblr und wurde dort ein Hit. Aber RT ist nicht der erste Sender, der Spielgrafiken für bare Münze genommen hat. 2013 hat ein dänischer TV-Sender während einer Diskussion zur Syrien-Krise einen Screenshot zum Spiel Assassin’s Creed gezeigt.

Metal Gear Solid V: The Phantom Pain hat bisher kein Release-Datum, soll aber für PlayStation 3/4 und Xbox 360/ONE erscheinen.

mgs-v-fail

Auch interessant:  Starttermin des Donkey Kong-DLC für Crossover-Spiel Mario + Rabbids Kingdom Battle angekündigt
Werbung
QUELLEGAMESPOT
Ehemals studierte ich Japanologie und Sinologie in Frankfurt. Mittlerweile bin ich im (Online-)Marketing international aktiv und leite den Japan-Bereich der EpicCon (epiccon.de). Japaniac startete als Hobby, um meine Zuneigung zur japanischen Kultur auszuleben. Dabei werde ich von Gleichgesinnten unterstützt!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.