Es wird wieder zauberhaft magisch! Durch „Mary and the Witch’s Flower“ kommt die Welt der Magie zum kommenden AKIBA PASS Festival.

Es handelt sich bei „Mary and the Witch’s Flower“ (jap. Meari to Majo no Hana) um die erste Filmproduktion des Animationsstudios Ponoc. Als Regisseur agierte Hiromasa Yonebayashi, der bereits bei Ghibli-Filmen wie „Erinnerungen an Marnie“ und „Arrietty – Die wundersame Welt der Borger“ Regie führte.

Der Film wird auf dem AKIBA PASS Festival 2018 im Zeitraum von 27.01. bis 11.02. zu sehen sein. Die genauen Spielzeiten werden Ende November veröffentlicht. Außerdem konnte sich peppermint anime die Rechte am Film sichern und eine Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray ist für Herbst 2018 geplant.

Auch interessant:
Neue Boys Love Mangalizenzen bei KAZÉ!

OmU Trailer und Handlung von „Mary and the Witch’s Flower“

Eine bezaubernde Romanze über ein junges Mädchen, das mit den japanischen Traditionen bricht! Benio Hanamura hat früh ihre Mutter verloren und wuchs alleine mit ihrem Vater auf. In ihrer Jugend entwickelte sie sich zu einem Tomboy und lernt nun Kendo, trinkt Sake und kleidet sich gerne im westlichen Stil. (© ABIKA PASS Festival)

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.