Das Studio Magic Bus wird ab April wieder etwas frischen Wind mitbringen. Denn ihr neuer Anime erhält gleich zwei Versionen, die wohl für je unterschiedliche Altersgruppen geeignet sind.

Kürzlich wurde über die Website bekannt gegeben, dass Shō Izumis Manga Sweet Punishment (Amai Chōbatsu ~Watashi wa Kanshu Senyō Pet) eine Anime-Adaption erhält. Zu Deutsch bedeutet es in etwa: Ich bin des Wächters privates Haustier.

Sweet Punishment Key Fixw 640 Hq
© いづみ翔/Suiseisha Inc.

Der Anime wird ein zwei unterschiedliche Versionen aufgeteilt sein. In eine reguläre und in eine komplette Version. Den Unterschied werden einige explizite Szenen darstellen. Ab Sonntag, 01. April, soll die reguläre Version auf Tokyo MX und anderen Kanälen laufen.

Die komplette Version mit zusätzlichen expliziten Szenen soll ebenfalls ab dem 01. April laufen, aber dann auf der Webseite von ComicFesta. Beide Versionen werden einen unterschiedlichen Cast beinhalten.

Auch interessant:
Neue Manga von Tokyopop zum Jahresende!

Produziert wird der Anime im Studio Magic Bus, bei dem Mitsukata Noshitani die Regie übernimmt. Unterstützung erhält er von Hisayoshi Hirasawa, welcher sich um den Sound bei Cloud22 kümmert. Kazuhiro Toda ist für die Skripts verantwortlich, während Nanashi die Charaktere designt.

Handlung

Die Handlung spielt in einem Gefängnis in naher Zukunft. Hierbei geht es um Hina Saotome, welche unschuldig hinter Gittern sitzt, und den eleganten, aber doch sadistischen Wächter Aki Myojin. Hinas Herz und Körper sind Myojins herzloser und doch süßer Dominanz ausgeliefert. Egal ob bei körperlichen Untersuchungen oder bei Gefängnisbesuchen.

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEAnime News Network
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.