One Piece Party

One Piece ist einer der beliebtesten Anime/Manga unserer Zeit. Die Produzenten machen sich dies zunutze und wollen einen neuen Spin-off zum One Piece-Manga produzieren.

Jeder beliebte Manga erhält einen oder mehrere Spin-offs. Naruto hat einen und Fairy Tail ebenso. Nun wurde bekanntgegeben, dass One Piece auch einen haben soll. Sein Name soll lauten: One Piece Party.

Statt des Originalzeichners Eiichiro Oda soll Ei Andō (Majin no Gald) den Spin-off zeichnen. Den Unterschied dürfte man aber nicht merken, da die Charaktere eine abgespeckte Version des Originals sein sollen. So wird geplant, dass statt vieler Details eher auf Chibi-artige Versionen, also stark vereinfachte und kleiner dargestellte Figuren, zurückgegriffen wird.

Das erste Kapitel zu One Piece Party soll am 5. Dezember 2014 in der Januar-Ausgabe der Saikyo Jump vom Verlag Shueisha herauskommen. Ob und wann die Ausgabe in Deutschland erscheint, wird sich noch zeigen.

Auch interessant:  Weitere Details zum Release von ACCA bekannt
Werbung
QUELLEANN
Ehemals studierte ich Japanologie und Sinologie in Frankfurt. Mittlerweile bin ich im (Online-)Marketing international aktiv und leite den Japan-Bereich der EpicCon (epiccon.de). Japaniac startete als Hobby, um meine Zuneigung zur japanischen Kultur auszuleben. Dabei werde ich von Gleichgesinnten unterstützt!

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

trackback
neuer One Piece Spin-off

[…] Spin off nue eine abgespeckte version der charackter enthalten wird also Chibi-artige. Quelle : Manga: Neuer Spin-off zu One Piece | Japaniac […]