One Piece Party

One Piece ist einer der beliebtesten Anime/Manga unserer Zeit. Die Produzenten machen sich dies zunutze und wollen einen neuen Spin-off zum One Piece-Manga produzieren.

Jeder beliebte Manga erhält einen oder mehrere Spin-offs. Naruto hat einen und Fairy Tail ebenso. Nun wurde bekanntgegeben, dass One Piece auch einen haben soll. Sein Name soll lauten: One Piece Party.

Statt des Originalzeichners Eiichiro Oda soll Ei Andō (Majin no Gald) den Spin-off zeichnen. Den Unterschied dürfte man aber nicht merken, da die Charaktere eine abgespeckte Version des Originals sein sollen. So wird geplant, dass statt vieler Details eher auf Chibi-artige Versionen, also stark vereinfachte und kleiner dargestellte Figuren, zurückgegriffen wird.

Das erste Kapitel zu One Piece Party soll am 5. Dezember 2014 in der Januar-Ausgabe der Saikyo Jump vom Verlag Shueisha herauskommen. Ob und wann die Ausgabe in Deutschland erscheint, wird sich noch zeigen.

Werbung
QUELLEANN
Ehemals studierte ich Japanologie und Sinologie in Frankfurt. Mittlerweile bin ich im (Online-)Marketing international aktiv und leite den Japan-Bereich der EpicCon (epiccon.de). Japaniac startete als Hobby, um meine Zuneigung zur japanischen Kultur auszuleben. Dabei werde ich von Gleichgesinnten unterstützt!
avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

trackback
neuer One Piece Spin-off

[…] Spin off nue eine abgespeckte version der charackter enthalten wird also Chibi-artige. Quelle : Manga: Neuer Spin-off zu One Piece | Japaniac […]