Man With A Mission

„Erschaffen wurden sie als die „ultimative Lebensform“ von dem „Doktor der Gitarre und meisterhaften Wolfsbiologen“ Jimmy Hendrix und  lebten Jahrelang eingefroren in der Antarktis. Sie horchten jegliche Art der Musik aus der ganzen Welt, bis sie entkamen und in der japanischen Musikszene erschienen.“ – so jedenfalls beschreiben sie sich und ihre Entstehungsgeschichte selbst.

Wer sind diese Männer in den Wolfsmasken? Woher kommen sie und was ist diese Mission, von der sie sprechen? Die fünfköpfige Band mixt nicht nur Hard Rock und Dance-Pop, sondern erregt auch mit ihren Showauftritten große Aufmerksamkeit. Die Männer sind auf einer Mission durch Europa und touren soeben durch die Länder.

Mitglieder:

  • Tokyo Tanaka (Gesang)
  • Kamikaze Boy (Bass)
  • Jean-Ken Johnny (Gesang/Gitarre)
  • DJ Santa Monica (DJ)
  • Spear Rib (Drums)
  • D.Vedder (Gitarre, nur auf Tour)

Ihr Debüt als Band hatten sie live in verschiedenen Lokalen in Shibuya, aber bereits 2010 planten sie eine Amerika Tour („Whisky a Go Go“), tourten auch durch mehrere Nachtclubs in Los Angeles und beendeten diese im November 2010. Mit dem Ende der Tour veröffentlichten sie ihr erstes Mini-Album „Welcome To The New World“, dieses verkaufte sich mehrmals in Japan und verschaffte ihnen sogar sechs Wochen lang einen Platz in den „Oricon Top 100“. Bereits knapp ein halbes Jahr später veröffentlichten sie am 8. Juni 2011 ihr Debüt-Album „Man With A Mission Vol. 1“. Dieses Album verschaffte ihnen die Möglichkeit, bei einem der größten Musikfestivals in Japan auf dem Summer Sonic 2011 aufzutreten.

Sie wurden auch von dem „Eggman Magazine“ als die vielsprechendsten Newcomer angekündigt und ihre Konzerte haben sich oft binnen zehn Minuten ausverkauft und auch diese wurden in Radios livegestreamt.

Die Band ist in Filmen oder gar auch Spielen vertreten:

  • Hentai Kamen (Realverfilmung):Emotions“ (Titellied)
  • Log Horizon(Anime):Database ft. Takuma von 10-FEET“ (Opening)
  • Judge (Realverfilmung): „Wake Myself Again“ (Titellied)
  • World Soccer: Wining Eleven 2014 – Aoki Samurai No Chousen(Spiel): „Higher“ (Trailersong)
  • Crows Explode(Realverfilmung): „Whatever You Had Said Was Everything“ (Trailersong)
  • The Seven Deadly Sins(Anime): „Seven Deadly Sins“ (Titellied)
  • Mobile Suit Gundam: Iron-Blooded Orphans(Anime): „Raise Your Flag“ (Opening)
  • Street Figher V(Spiel): „Survivor“ (Imagesong)
  • Lost Planet: Extreme Condition(Spiel): „Wake Myself Again“ (Trailersong)
  • Mad Max: Fury Road(Film): „Out Of Control ft. Zebrahead“ (Ending, jap. Fassung)
  • Shinjuku Swan II(Film): „Dead End In Tokyo“ (Titellied)

Somit kann man sagen, dass Man With A Mission eine ziemlich steile, schnelle Karriere hatten und ob es an ihren Wolfsmasken liegt oder etwa an ihrem besonderen Mix, zwei verschiedene Musikrichtungen zu vereinen. Diese Frage bleibt wohl jedem selbst überlassen. Aber eins ist klar, sie haben bereits eine starke Fanbase und man kann noch einiges von ihnen erwarten. Wenn ihr euch von ihnen selbst überzeugen wollt, habt ihr am 24. Juni im Bi Nuu in Berlin noch die Chance!

Diskografie:

Studioalben:

  • Man With A Mission (08.06.2011)
  • Mash Up The World (18.07.2012)
  • Tales Of Purefly (12.03.2014)
  • The World’s On Fire (10.02.2016)

Minialben:

  • Welcome To The New World (03.11.2010)
  • Trick Or Treat E.P. (05.10.2011)
  • Welcome To The New World, Standard Edition (04.03.2014)
  • When My Devil Rises (10.06.2014)

 


Offizielle Homepage: http://mwamofficial.com/

Facebook: https://de-de.facebook.com/MWAMjapan/

Instagram: https://www.instagram.com/mwam/

Twitter: https://twitter.com/mwamofficial

MWAM-Spiel: http://mwamofficial.com/dead-end-in-tokyo-the-game/ (Achtung! Suchtgefahr 😉)

 

Das Interesse für Japan habe ich schon seit meinen Teenagerjahren und schreibe für mein Leben gerne. Ich bin ein riesiger Fan des J-Rocks und freue mich immer wenn ich neue Bands und Musiker entdecken darf.