Bereits im Februar wurde bekanntgegeben, dass Universum Anime die Lizenz von Made in Abyss erworben hat. Seit Mitte April ist der Titel bereits vorbestellbar und nun folgte die Bekanntgabe des Sprechercasts durch den Publisher.

Heute gab der Publisher Universum Anime auf seinen Social Networks den Sprechercast für die Anime-Adaption des Mangas von Akihito Tsukushi bekannt.

Die Synchronsprecher

  • Riko – Linda Fölster (Chiaki Hirakawa aus The Irregular at Magic High School)
  • Reg – Laurine Betz (Chiyuri Kurashima aus Accel World)
  • Nat – Rubina Nath (Negi Springfield aus Magister Negi Magi)
  • Shiggy – Ilona Otto (Haruna Saotome aus Magister Negi Magi)
  • Kiyui – Sarah M. Tusk (Keiko ‚Silica‘ Ayano aus Sword Art Online – The Movie: Ordinal Scale)
  • Jiruo – Sebastian Schulz (Trunks (Erwachsen) aus Dragonball Z)
  • Belchero – Katharina Lopinski (Lady Smallwood aus Sherlock (2010))
  • Marulk – Jodie Blank (Christa Renz aus Attack on Titan)
  • Ozen – Heike Schroetter (Carol Peletier aus The Walking Dead)
  • Habolg – Reinhard Scheunemann (Enma Daio aus Dragonball Z und Dragonball Z Kai)
  • Laffi – Jasmin Arnoldt (You Watanabe aus Love Live! Sunshine!!)

Handlung von Made in Abyss

Made in Abyss Manga
© Akihito Tsukishi / Takeshobo / Bamboo Comics

Made in Abyss handelt von einem unterirdischen Höhlensystem namens Abyss, das der letzte weitgehend unerforschte Ort auf dieser Welt ist. 

Niemand weiß, wie tief diese gigantische Erdgrube reicht, die von allerhand eigenartigen Kreaturen bewohnt wird und in denen man immer wieder mysteriöse Reliquien findet, deren Zweck dem heutigen Menschen noch unerschlossen sind. Viele Generationen von tapferen Abenteurern hat es schon in die Tiefen des Abyss verschlagen, doch kehrten viele von dort niemals zurück.

In Orth, einer Stadt am Rande des Abyss, lebt das kleine Waisenmädchen Riko, die davon träumt, genauso wie ihre Mutter einmal eine große Höhlenforscherin zu werden und den Geheimnissen der Höhlen auf die Spur zu kommen. Eines Tages trifft sie auf einem Forschungsausflug auf einen geheimnisvollen kleinen Jungen, der sich schließlich als Roboter herausstellt. (© anisearch)

Auch interessant:
Weiteres Promo Video zur finalen Staffel Fairy Tail veröffentlicht
Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEUniversum Anime
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.