Kadokawas Label Fujimi L Bunko gab am Donnerstag bekannt, dass die Light Novel „Kakuriyo no Yadomeshi“ (engl.: Afterlife Inn Cooking) 2018 einen Anime erhalten wird. 

Die Ideen der Light Novel entstammen der Autorin Midori Yūma, welche durch die Zeichnerin Laruha tatkräftig unterstützt wird. Die Serie befindet sich seit 2015 mit bereits sechs veröffentlichten Bänden auf dem japanischen Markt. Der 7. Band soll auch nicht mehr lange auf sich warten lassen und wird am 15. November zu kaufen sein.

Eine Manga-Adaption der Light Novel ist auch schon seit längerer Zeit in Arbeit. Mangaka Wako Ioka hat sich der Adaption angenommen und veröffentlicht die einzelnen Kapitel in Kadokawas B’s Log Comic Magazin. Der 3. Band wird auch hier ab dem 15. November in Japan zum Verkauf stehen.

Handlung

In mitten aller Geschehnisse steht die Studentin Aoi, welche von ihrem Großvater die Fähigkeit überirdische Wesen zu sehen vererbt bekommen hat. Aoi ist stolz auf ihre Kochkünste und eines Tages erscheinen plötzlich eine Gottheit und der Meister des Tenshinya (Heavenly Inn) um Aoi zu entführen. Er behauptet, dass ihr Großvater Schulden hat und sie im Austausch seine Braut werden müsse. Natürlich ist sie davon nicht im Geringsten angetan und bietet an die Schulden im Tenshinya abzuarbeiten.

© 2018 友麻碧・Laruha/KADOKAWA/「かくりよの宿飯」製作委員会

 

Auch interessant:  DARUM schaust du keine Anime-Empfehlungen deiner Freunde!
Werbung
QUELLEAnime News Network
Seit 16 Jahren begleiten mich Manga und Anime auf meinem täglichen Lebensweg. Nicht zu selten ist es schon passiert, dass ich deshalb neuen Platz in meiner Wohnung schaffen musste. Derzeit studiere ich Anglistik und Germanistik. Eine meiner größten Leidenschaften gilt dem Verfassen von Texten, hauptsächlich Fanfiction, die natürlich auch auf Anime basieren.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.