Olympiade in Tokio 2020

Kreuzfahrtschiffe als Hotelersatz

Informier dich!

Coronavirus: Evakuierung von Japanern aus Wuhan

Mit mehr als 50 Toten und über 2000 Infizierten weltweit, stellt das Coronavirus derzeit nicht nur Mediziner vor Herausforderungen. In China stehen ganze Städte...

Weiteres Geisterschiff in Japan geborgen

Während wir in Deutschland selten von Schiffsunglücken hören, häufen sich in Japan Vorfälle dieser Art. Erst vor wenigen Tagen kam es erneut zu einem...

Studio Ghibli arbeitet mit Chunichi Shimbun am kommenden Ghibli-Park

Das berühmte Animationsstudio Ghibli gab 2017 bekannt, dass sie einen Freizeitpark im Aichi Expo-Park in Japan eröffnen. Danach kamen nur noch sporadisch Informationen an...

Macht-Ping-Pong zwischen Japan und Südkorea

Miese Stimmung an der westlichen Pazifikküste. Alte Wunden dominieren den Dialog zwischen Japan und Südkorea. Die Eskalation droht - oder erfolgte schon längst.  Konkret geht...

Urin in der Gesichtscreme

Japan gilt als eines der sichersten Länder überhaupt. Trotzdem kommt es auch hier manchmal zu unerwünschten Zwischenfällen. Hier mit einem besonders ausgefuchsten Stalker, der...

Aufgrund der Zimmerknappheit während der Olympischen Sommerspiele 2020, kam jetzt diese Idee ins Gespräch: Kreuzfahrtschiffe, die vor der Küste Tokios ankern und so als Hotelersatz dienen können.

Gerade mal um die 14.000 Zimmer gibt es in Tokio, das hatte kürzlich eine Untersuchung ergeben. Für die Olympischen Spiele ist das relativ knapp bemessen. So kamen lokale Organisatoren auf die Idee, große Kreuzfahrtunternehmen mit ins Boot zu holen. Mit vorne dabei ist der Japanreisespezialist JTB, welcher sich die „Sun Princess“ sicherte, die nicht nur über 1011 Kabinen sondern auch über Theater und Whirlpools verfügt.

Ganz preiswert ist der zweitägige Spaß allerdings nicht. Die Tickets, welche es hierfür als Kombination von Außenkabine und Fußballspiel oder Baseballmatch geben soll, kosten um die 1.700 Euro beziehungsweise 6.000 Euro.

Wem das dann doch zu teuer ist, der versucht es vielleicht mit einem Schiff, welches weiter entfernt liegt. Yokohama sowie Kawasaki kommen hier in Frage.

Generell halten Experten es für eine gute Idee, die Kreuzfahrtschiff-Variante auch für später in Erinnerung zu behalten. So könnte sich der schwimmende Hotelersatz auch bei anderen Events oder in Katastrophenfällen als nützlich erweisen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Nintendo kündigt zwei große Updates für ihr Spiel „Splatoon 2” an

Nintendo brachte am 21. Juli diesen Jahres das Nachfolger-Spiel zu ihrem überraschend gut angekommenes Videospiel-Franchise „Splatoon” heraus. Die Spieler sowie die Presse war von dem...

Schule in Tokio führt Armani-Uniformen ein

Eine öffentliche Grundschule in Tokio führt für ihre Schüler Armani-Uniformen ein. Das Vorhaben stößt allerdings auf breite Kritik und das Internet debattiert über den...

Tokyo Ghoul bestverkaufter Manga 2015

Die GfK hat die Top10 der meistverkauften Manga in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhoben. Tokyo Ghoul hat dabei besonders gut abgeschnitten. Die Gesellschaft für...

Final Fantasy Adventure Remake für PS Vita/iOS/Android bestätigt – Trailer

Ein Remake zu Final Fantasy Adventure (Seiken Densetsu -Final Fantasy Gaiden-) wurde am Donnerstag für PS Vita/iOS/Android seitens Square Enix bestätigt. Im Winter soll...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend