Kirschblütenfest Berlin – 10-jähriges Jubiläum!

Informier dich!

Japanischer Kurzfilm gewinnt Förderpreis für Animationsfilm auf dem 27. ITFS

Der Abschlussfilm von Mizuki Kiyama von der Tokyo University of Arts gewann auf dem diesjährigen 27. Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart einen begehrten Preis für Animationsfilme. Das...

Digitales Event „KAZÉ Connect“ kommt im Juni 2020

Ein neues, digitales Event öffnet im Juni erstmals seine Pforten: die KAZÉ Connect! Durch die Corona bedingte Con-Flaute gibt es dieses Jahr sehr wahrscheinlich keine...

KAZÉ Anime Night zu „Psycho-Pass: Sinners of the System“ findet digital statt

Aufgrund der Coronakrise wurde das für den 31. März geplante Kino-Event zu Psycho-Pass: Sinners of the System abgesagt. Stattdessen dürfen wir uns nun auf...

Coronavirus: Auch E3 wird 2020 nicht stattfinden

Jedes Jahr werden aufs neue viele verschiedene Spiele auf der E3 vorgestellt. Auch viele japanische Publisher und Entwickler nutzen die Messe für ihre Spiele....

MCC 2020: Japanischer Stargast von Carlsen reist nicht an

Das Coronavirus stellt derzeit nicht nur die Veranstalter der Leipziger Buchmesse vor Herausforderungen, sondern auch die Aussteller. Trotz der allgemeinen Entwarnung, dass die Veranstaltung...

Die Hanami („Blüten betrachten“) ist ein japanisches Fest zu Ehren der Kirschblüte, welches im Frühling stattfindet.

Seit 10 Jahren feiert Berlin das Kirschblütenfest in den Gärten der Welt.

Am Sonntag, dem 17. April, kann man von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr das bunte Treiben in den Gärten der Welt bestaunen.

Neben den blühenden Kirschbäumen bietet die Hanami ein Zusammentreffen dreier Kulturen in einem abwechslungsreichen Programm, bestehend aus Bühnenshows, Kampfkunstdarbietungen, traditioneller Musik und vielem mehr.

Cosplayer kommen bei diesem Fest ebenfalls auf ihre Kosten: Die Anlage eignet sich perfekt zum Fotografieren und ist eine beliebte Kulisse mit den vielen Möglichkeiten, die die verschieden gestalteten Gärten bieten. Ferner noch findet wieder ein Cosplay-Wettbewerb statt, bei denen man sich beweisen und Preise absahnen kann.

An jeder Ecke findet sich eine kleine Gelegenheit, einen Blick in die asiatische Kultur zu werfen und hier und da einen Schnupperkurs zu absolvieren.

Auch die Gastronomie ist reich bestückt mit kulinarischen Speisen, um die Besucher nach allen Regeln der Kunst zu verwöhnen.

©Grün Berlin
©Grün Berlin

Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 7,00 €, ermäßigt 3,50 € (Kinder 6 – 14 Jahre).

Empfohlen wird, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, da es nicht genügend Parkplätze gibt.

Auf der Homepage des Veranstalters werden zusätzlich Anfahrt und weitere Informationen bereitgestellt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Das war’s! Clipfish gibt es nicht mehr!

Wer Clipfish kürzlich nutzen wollte, wird sicherlich bemerkt haben, dass die App, wie es sie früher gab, nicht mehr existiert. Doch keine Sorge mit der...

Erste Trailer zur Frühlings-Season veröffentlicht

Die Winter-Season der Anime-Ausstrahlungen neigt sich so langsam dem Ende, da werden schon die ersten Werbe-Trailer zu den neuen Anime in der Frühlings-Season veröffentlicht....

Hiro Mashima sendet Nachricht an seine Fans

Der Macher von Fairy Tail, Hiro Mashima, nahm sich die Zeit ein paar Worte an seine Fans zu richten. Der offizielle YouTube-Kanal von Kodansha Comics...

Donald Trump in japanischem Werbevideo

Der YouTuber Mike Diva hat es geschafft. Er hat Donald Trump in ein typisch japanisches Werbevideo gepackt. Ob der derzeitige Favorit der Republikaner es...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend