©Grün Berlin

Die Hanami („Blüten betrachten“) ist ein japanisches Fest zu Ehren der Kirschblüte, welches im Frühling stattfindet.

Seit 10 Jahren feiert Berlin das Kirschblütenfest in den Gärten der Welt.

Am Sonntag, dem 17. April, kann man von 12:00 Uhr bis 17:00 Uhr das bunte Treiben in den Gärten der Welt bestaunen.

Neben den blühenden Kirschbäumen bietet die Hanami ein Zusammentreffen dreier Kulturen in einem abwechslungsreichen Programm, bestehend aus Bühnenshows, Kampfkunstdarbietungen, traditioneller Musik und vielem mehr.

Cosplayer kommen bei diesem Fest ebenfalls auf ihre Kosten: Die Anlage eignet sich perfekt zum Fotografieren und ist eine beliebte Kulisse mit den vielen Möglichkeiten, die die verschieden gestalteten Gärten bieten. Ferner noch findet wieder ein Cosplay-Wettbewerb statt, bei denen man sich beweisen und Preise absahnen kann.

An jeder Ecke findet sich eine kleine Gelegenheit, einen Blick in die asiatische Kultur zu werfen und hier und da einen Schnupperkurs zu absolvieren.

Auch die Gastronomie ist reich bestückt mit kulinarischen Speisen, um die Besucher nach allen Regeln der Kunst zu verwöhnen.

©Grün Berlin
©Grün Berlin

Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt 7,00 €, ermäßigt 3,50 € (Kinder 6 – 14 Jahre).

Empfohlen wird, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen, da es nicht genügend Parkplätze gibt.

Auf der Homepage des Veranstalters werden zusätzlich Anfahrt und weitere Informationen bereitgestellt.

Werbung
Katzenliebhaberin. Cosplayerin. Eigenwillig. Da ich eh ständig am Meckern bin, dachte ich mir, dass das doch für irgendetwas gut sein muss. Als Rezensent auf Japaniac unterwegs und immer am Nörgeln und Diskutieren - Das bin ich.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.