Anfang November gab KSM Anime den Fans des lustigen No Game No Life-Franchise allen Grund zur Freude. Sie kündigten an, dass der zugehörige Film dieses Jahr Kinovorführungen bekommen wird. 

Auf der offiziellen Facebook-Seite des deutschen Anime-Publishers gab KSM kürzlich die Daten der Kinovorführungen bekannt.

Der Film No Game No Life – Zero soll laut KSM an zwei verschiedenen Tagen sowohl deutschlandweit, als auch in Österreich in vielen teilnehmenden Kinos anlaufen. Die zwei Kinotermine sind der 7., sowie der 10. Juni diesen Jahres.

Eine Liste über die teilnehmend Kinos ist bisher noch nicht bekannt. Man kann jedoch wieder davon ausgehen, dass der Film bei den Kinoketten CinemaxX, Cineplex, sowie UCI anlaufen wird.

Im gleichen Atemzug gab der Publisher ebenfalls bekannt, dass die zwei Haupt-Synchrosprecher Björn Schalla (Sora) und Paulina Rümmelein (Shiro) für den Film wieder ans Mikrofon geholt werden konnten.

Auch interessant:
Neuer Trailer und weitere Informationen zu Sword Art Online -Alicization-

Handlung von No Game No Life – Zero

No Game No Life Zero
© 榎宮祐・株式会社KADOKAWA刊/ノーゲーム・ノーライフ ゼロ製作委員会

6000 Jahre vor Soras und Shiros Ankunft tobt ein gewaltiger Krieg in Disboard, der das Land verwüstet, den Himmel zerreißt, die Sterne zerstört und sogar den Untergang der Menschheit mahnt. Inmitten des Chaos und der Zerstörung führt ein junger Mann namens Riku die Menschheit in eine Zukunft, an die er selbst glaubt. In den Ruinen einer Elfenstadt trifft er eines Tages Shuvi, eine verbannte „Ex-Machina“-Androidin, die von ihm lernen will, was es heißt, ein menschliches Herz zu haben. (© aniSearch)

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEFacebook-Seite von KSM Anime
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.