©GoRA/GoHands

Das „K“-Franchise von den den Animationsstudios GoRA und GoHands ist ein sehr großes und vor allem bekanntes Anime-Franchise. Es beinhaltet viele Anime-Serien und auch Filme, die bei den Liebhabern sehr guten Anklang gefunden haben.

Deswegen gehen jetzt die Animationsstudios einen Schritt weiter und verbinden diese beiden Medien. Sie werden nächstes Jahr eine Kino-Animeserie herausbringen. Das bedeutet, es werden Kinofilme veröffentlicht, die aber so zusammenhängen werden, als wäre es eine komplette Anime-Serie.

Auf dem „Daisuke Namikawa ‚K‘ Bonds Emergency Meeting“-Event wurden vorgestern neue Details zur Kino-Animeserie „K: Seven Stories“ bekanntgegeben. Dieser Kino-Anime wird ab dem Sommer nächsten Jahres seine Premiere in vielen japanischen Kinos feiern.

Weiterführend wurden auch auf der offiziellen Webseite des „K“-Franchises die vorläufigen Titel der insgesamt 7 Film-Teile veröffentlicht:

Auch interessant:  Starttermin von Free! Dive to the Future bekannt gegeben
Werbung
QUELLEANN
Team-& Personalmanager, seit 25. September 2016 für jegliche News rund um Anime-& Mangabereich sowohl in Japan als auch in Deutschland sowie rund Gamingnews zuständig. Allerdings auch für Reviews von Animes & Games zuständig mit dem Ziel Hilfe bei der Kaufentscheidung zu sein. In der Freizeit: Zocken & 24/7 EDM-Musik hören!

9
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Sochi Se
Gast
Sochi Se

マネシ ツグミ ????

Carlo Faber
Gast
Carlo Faber

Luu le Viet

Marie Imk
Gast
Marie Imk

Jenni Elric

Mimi Sui
Gast
Mimi Sui

Malte Wolbring Daaa ♡