+++ACHTUNG SATIRE!+++

Es ist wohl endlich einmal an der Zeit dieses Thema anzusprechen. Die Medien haben den Fall des Kindermörders von Herne, Marcel H., eingehend studiert und berichten nun von dubiosen Verbindungen zur Anime-Szene in Deutschland. Zurecht!

Unser Team-Kollege Karan hat kürzlich die neue Ausgabe des Stern-Magazins gekauft und einen Enthüllungsartikel zu Marcel H. lesen dürfen. Dieser fängt erst einmal mit dem Titel „Viel Spaß in der Anime-Welt“ an. Im einleitenden Text wird außerdem von der „surrealen Welt der japanischen Zeichentrickfilme“ gesprochen. Das Magazin ist hierbei auf interessante Fakten gestoßen.

Zum Beispiel scheint Marcel H. ein großer Fan der brutalen Anime-Serie Yu-Gi-Oh! zu sein, in der Kinder mit scharfen und spitzkantigen Duel Disks gegeneinander kämpfen müssen. Wohl auch deshalb kam das Magazin Stern mit dem passenden Vergleich zu Marcel H.s anderem Hobby, dem Kendo. Die japanische Schwertkampfkunst ist natürlich genauso gewalttätig wie die messerscharfen Duel Disks, mit denen die Charaktere in Yu-Gi-Oh! gegeneinander antreten.

Marcel Bonaparte
Der Yu-Gi-Oh!-Charakter Marcel Bonaparte

Ein erstaunliches Detail, was den Stern-Journalisten auffiel, ist der Charakter Marcel Bonaparte, der denselben Vornamen wie der Kindermörder von Herne besitzt. Zufall? Wir glauben nicht! Auch wenn die Stern-Schreiberlinge die Serie als „Film“ bezeichnen, lenkt das doch nicht von der journalistischen Sorgfalt in diesem höchstspannenden Beitrag ab.

Anime die neuen Killerspiele?

Doch möchten wir noch weiter gehen als das Stern-Magazin und auf weitere Hinweise der Gefahr hinter Anime zeigen. So ist zum Beispiel die Amokläufer-Quote an Schulen seit den 90ern deutlich gestiegen. Dies kann nur mit der Serie Sailor Moon in Zusammenhang stehen. In dieser Serie kämpfen unter LSD-Sucht leidende Mädchen gegen imaginäre Monster und fantasieren, dass sie besondere Fähigkeiten haben. Diese verzerrte Realität hat sich deshalb wohl auch auf die diversen Amokläufer übertragen. Es überrascht deshalb, dass der Publisher Kazé eine Neuauflage der Serie zugelassen hat.

„Killer-Anime sind die neue verbotene Kultur“

Natürlich gibt es auch harmlose Anime-Serien aus Japan wie School Days oder Elfenlied, doch sind diese in der Minderheit. Unsere Jugend wurde schon oftmals durch jugendgefährdende Inhalte wie DoReMi, Digimon/Pokémon und Super Kickers auf die schiefe Bahn gebracht. Doch die Bundesregierung unternimmt bisher nichts. Kein einziger Anime wurde bisher auf den Index gesetzt, also verboten. Eine Frechheit, findet auch der frei erfundene Verein „Eltern gegen Killer-Anime e.V.“. Die Sprecherin des Vereins, Marcella Schmidt, gibt hierzu an: „Unsere Kinder sind einer neuen Gefahr ausgesetzt. Killer-Anime sind die neue verbotene Kultur, die unsere Jugend korrumpiert und die Kriminalitätsstatistik in die Höhe treibt. Wir fordern von der Regierung ein deutliches Signal.“

Tatsächlich wurden in Japan  im Jahr 2015 ca. 1.099.048 Straftaten registriert (1). „Diese Zahl ist astronomisch!“, so Frau Schmidt. Jedoch gab es in Deutschland im selben Zeitraum ca. 6.330.649 Straftaten (2). Frau Schmidt erklärt diese nicht zu ihrem Standpunkt passende Statistik damit, dass in Japan die Anime-Kultur deutlich kleiner sein müsse als in Deutschland. Bedauerlicherweise konnte sie dies nicht mit Sicherheit sagen. Generell gab Frau Schmidt an, nicht viel über Japan zu wissen.


Dieser satirische Beitrag soll die verdrehte Sicht der Medien aufs Korn nehmen. Auf keinen Fall wollen wir die schreckliche Tat von Marcel H. verharmlosen oder ins Lächerliche ziehen. Wir finden jedoch, dass die Schuldzuschiebung der Medien in Richtung Anime die tatsächlichen Probleme des Täters in keinster Weise darstellt und somit mögliche Präventionen gegen zukünftige Täter blockiert. Anime, Games etc. sind nicht Schuldträger komplexer Taten wie Mord und Totschlag!


(1) https://asienspiegel.ch/2016/01/das-land-der-sicherheit/
(2) https://de.statista.com/statistik/daten/studie/197/umfrage/straftaten-in-deutschland-seit-1997/

guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

530 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Niroj
Niroj
20. Mai 2019 11:50

Ich danke erstmal Japaniac für diesen Beitrag. Dank diesen Beitrag habe ich den Lachkick meines Lebens bekommen ;). Aber mal REALTALK. Ehrlich. Wieso. Wieso sind die meisten Medien darauf fixiert, die für sie „unnormalen“, „der gesellschaft widersprechenden“ Menschen so dermaßen fertig zu machen. Heutzutage bemühen sich die Medien nichtmal, eine ausführliche Recherche über das betroffende Thema, sowie den Ursachen zu machen. Natürlich ist es nur meine Meinung und es gilt nicht für alle Medien, aber meiner Erfahrung nach finde ich die Aussage volltreffend. Sie sollen den Journalisten die Beiträge zuteilen, der sich auch mit dieser Thematik auskennt. Oder auch ein… Weiterlesen »

Blacky
Blacky
29. März 2018 13:44

Wie Inkompetent kann man sein.Es ist einfallslos und so unglaublich abstoßend YuGiOh,eine Anime Serie wo noch nicht einmal handgreifliche Kämpfe statt finden als tot für einen Jungen verantwortlich zu machen!

David Reschke
David Reschke
29. März 2017 18:17

Hehe :D … witzig, wie sich die ganzen alten Medien selbst ins Aus schießen. Das sind Verzweiflungstaten, weil die keiner mehr konsumiert. Einfach mal Sinn frei ne große Community für Klicks anmachen. Die sind am Ende ;] …

hasan kelek
hasan kelek
28. März 2017 22:30

ihr inkompetenten Idioten wie kann man denken das YUGIOH ein brutaler Anime ist DIE LEGEN KARTEN auf die duel diskts KARTEN MAN UND super Kickers wo es UM FREUNDSCHAFT TEAMARBEIT geht ist gefährlich ihr seit doch so inkompetent

Kevin Dömer
Kevin Dömer
28. März 2017 10:24

Der Stern hat in einen Artikel zugegeben Pro Mobbing zu sein und Leute dazu animiert andere aufgrund von harmloser Hobbys zu mobben. Erst war mir nicht klar was das soll. Doch dann fiel es mir wie Schuppen von den Augen. Sie stigmatisieren harmlose, kinderfreundliche Sachen wie Kartenspiele , nur damit Leser nach den Lesen der Artikel anfangen ihre Mitschüler oder Kollegen für eben diese harmlosen Hobbys aufzuziehen und nieder zu machen. Da wird man schnell ausgegrenzt und als verrückt bezeichnet weil man zum Beispiel Mila Superstar oder die Superkickers schaut, das sind japanische Zeichentrickserien in den es um Volleyball oder… Weiterlesen »

Sunicchi
Sunicchi
26. März 2017 18:56

Langsam aber sicher nimmt das alles mit den Zusammenhängen von „Straftätern“ und der Verbindung zu „Animes“ echt überhand. Es ist zwar schön und gut, dass die Zeitung spekuliert, aber es immer wieder auf Animes herab zu schieben, irgendwann reicht es auch. Zuerst dieses Verbrechen, wo Black Rock Shooter als Titelbild mit einem schwarzhaarigen Mädchen, auf einer Zeitung war (welche weiß ich nicht mehr) mit der sinngemäßen Überschrift „Anime Killer“, oder sowas und jetzt das. Ist zwar schön und gut, dass Menschen welche sich von der Außenwelt differenzieren „merkwürdiger“ oder sogar „gefährlicher“ erscheinen gegenüber der Gesellschaft, wegen des fehlenden Menschenumgangs, aber… Weiterlesen »

CreedXIII
CreedXIII
25. März 2017 13:16

Der Stern hat da journalistische Qualitätsarbeit abgeliefert.
Man sieht deutlich was Clickbait-Journalismus für Abgründe aufzeigt.
Objektive Berichterstattung Fehlanzeige, stattdessen bekommen wir reißerische Werke wie solche Artikel, die keinem anderen Zweck dienen als soviel Wellen zu schlagen wie möglich.
Wenn ich sowas lese frage ich mich, ob die Autoren ihrer Verantwortung bewusst sind, wenn man eine nicht kleine Leserbasis und Reichweite hat. Harmlose Hobbies zu stigmatisieren führt sicher nicht zu weniger Mobbing und Ausgrenzung in der Gesellschaft, welche weitaus gefährlicher sind als animierte Fernsehserien.

jamie
jamie
20. März 2017 18:52

Ich verstehe nicht was an Pokemon, Digimonund co so schlimm ist sie bezeichnen es hier als „brutall“ Grade Elfen lied werden mensch abgeschlachtet……aber ok

Stanley Sellig
Stanley Sellig
18. März 2017 17:37

Sophie Stezaly :D

Linda Deusing
Linda Deusing
18. März 2017 17:59

Zeku Winchester super -.- leute die keine ahnung haben mal wieder.

Kainos Teleos
Kainos Teleos
18. März 2017 16:06

Einige User scheinen wohl nicht mitbekommen zu haben, dass es sich hierbei um eine Art Satire handelt.

Auf jedenfalls gut geschrieben und einige Kontradiktionen in der Meinung von „Anime-Gegner“ auf lustige Art und Weise hervorgehoben. Gut gemacht.

Franzi Weckert
Franzi Weckert
18. März 2017 14:27

Jules ElbHobbit lies mal

Miguel Remmel
Miguel Remmel
18. März 2017 13:31

Und was ist los mit großen Hollywood Produktionen (The Expendables, bestes Beispiel), da werden Leute verbrannt, zerfetzt, abgestochen, in der Mitte zerteilt, vergiftet, erschossen, ertränkt, Knochen werden gebrochen usw usw etc.. Ist das nicht auch Gewaltverherrlichend? :D

Lala Satalin Deviluke
Lala Satalin Deviluke
18. März 2017 11:14

So ein scheiß -.-

Vanessa Pförtner
Vanessa Pförtner
18. März 2017 9:20

Ines Hutterer jetzt sind animes schuld ????????????

Sven Kulakin
Sven Kulakin
18. März 2017 0:31

Misheru Neko bescheuert

Frigo Chan
Frigo Chan
18. März 2017 0:39

Marcel Kersting …..

Jacqueline Jacky
Jacqueline Jacky
17. März 2017 22:26

Killer Anime……Yu-Gi-Oh!…….OMG *Kopf gegen Wand hauen* Wer das glaubt braucht Nachhilfe….

Jenny Kingsling
Jenny Kingsling
17. März 2017 19:02

Kevin Hunstock so dumm ????

Miro Macia
Miro Macia
17. März 2017 19:07

Ich bin damit aufgewachsen ???? meine Kindheit bestand aus Animes. Aber interessanter Artikel muss ich schon sagen. Und die satire gefällt mir …Die spinnen doch…Man kann doch keiner Animation die Schuld zu schieben. Der Typ ist einfach krank.

Mat Ze
Mat Ze
17. März 2017 17:47

seems legit lol

BKNE Asmardos
BKNE Asmardos
17. März 2017 17:03

seid ihr wahnsinnig am ende glaubt den mist noch jemand

Armend Quhalli
Armend Quhalli
17. März 2017 15:33

Besmir Gashi

Besmir Gashi
Besmir Gashi
17. März 2017 15:34

Arben Qh Jeton Veseli ???????????? so dumm

Armend Quhalli
Armend Quhalli
17. März 2017 15:36

Woher haben die die info das elfen lied harmlos ist ? ????

Manuel Finkelde
Manuel Finkelde
17. März 2017 16:22

Und das kommt dabei raus wenn den Leuten nix mehr einfällt und man wieder auf irgendwas rum hacken muss

Muhammet Burak Koç
Muhammet Burak Koç
17. März 2017 12:52
Lionel Wies
Lionel Wies
17. März 2017 12:52

ACHTUNG !!!!!
Bevor hier eine Massenpanik ausbricht und alle in Extase verfallen:
Es ist nur eine Satire und NICHT ernst gemeint.
Danke :)

David Rabicev
David Rabicev
17. März 2017 12:49

Mimoun Haddaoui die suchen immer wieder die schuld bei so einen scheiß nh

Daniel Schneider
Daniel Schneider
17. März 2017 12:21

Tamara Prüll

Unbewohntens Profiel
Unbewohntens Profiel
17. März 2017 12:09

Alle mörder essen brot, verbietet Brot!

Daniel Schneider
Daniel Schneider
17. März 2017 12:24

Was is mit diesen Idioten bloß los??? Suchen die wirklich so verzweifelt Nach einer Story das die eine komplette Szene so nieder gemacht Werden muss? Und alter und dann noch yugioh…? Die… sind… so… erbärmlich…. Richtig traurig sowas…

Nadja Orlov
Nadja Orlov
17. März 2017 12:13

Ich bin echt verzweifelt, ein Anime oder „Killer Manga“ kann Einen Menschen dazu bringen einen anderen zu Töten? Nicht die Animes oder irgendwelche Spiele bringen einen Menschen dazu jemanden zu töten, sondern der Mensch selber ist dafür verantwortlich.
Die Wahrheit ist, die Medien wissen es selber nicht, warum er diese Tat begangen hat.
Die versuchen nur schnell eine Antwort zu finden um dieses Thema für immer aus der Welt zu schaffen.

Dennis Angrick
Dennis Angrick
17. März 2017 7:33

Amel Hemat

Lucas Stangenberg
Lucas Stangenberg
17. März 2017 7:43

Kasi Mehmeti gib dir wie die yugioh beschreiben ???????????? so lächerlich alter

Victoria Akagami Senshi
Victoria Akagami Senshi
17. März 2017 8:28

Wie der „Manga Mörder“ vor ein oder zwei Jahren ???????????? über den sie gesagt haben, dass er das Mädchen umgebracht hat, weil sie angeblich aussehe wie das Mädchen aus Black Rock Shooter… Sie hatte dunkelbraune offene lange Haare. ZUFALL? ICH GLAUBE NICHT.

Maria Heido
Maria Heido
17. März 2017 7:13

Nedim Can Duman

Lydia Fuchs
Lydia Fuchs
17. März 2017 5:36

Jetzt wird es schon immer lächerlicher ???? Was solls als nächstes geben? Das jemand zum Killer wird wenn er Musik hört?????

Jasmiin Hantke
Jasmiin Hantke
17. März 2017 5:53

Anna-Sophie, die spinnen wohl. Animes sollen zum Mord verleiten?! :o

Robin Behlke
Robin Behlke
16. März 2017 23:48

Domenik Noll

Tobias Matzke
Tobias Matzke
17. März 2017 0:02

Erst waren animes kinderkrams und auf einmal sowas, die können sich echt nicht entscheiden

Lum Ar
Lum Ar
16. März 2017 22:43

Lea Yvonne Rodi

Lum Ar
Lum Ar
16. März 2017 22:43

Lea Yvonne Rodi

Jan-Niklas Graefe
Jan-Niklas Graefe
16. März 2017 22:47

Davon mal abgesehen das es der Dritte Fall mit Gewalt in Zusammenhang ist . (Death Note, Black Rock Shooter und jetzt Yugioh)waren ja angeblich schon Gründe warum sowas Passiert. Eines Vorweg ich finde es traurig was Passiert ist aber bei sowas muss ich immer lachen was der Axel Springer Verlag Fabrikziert ( Hartz vier TV ,Blöd, NTV und Stern ) gehört glaube ich dazu.Solange man mit sowas Quote machen kann werden Animes und Mangas immer mit Reingezogen. Aber solange es Leute schauen die sich die Sendungen anschauen Dschungel Camp und DSDS zum Beispiel wird sich daran nichts Ändern

Jan-Niklas Graefe
Jan-Niklas Graefe
16. März 2017 22:47

Davon mal abgesehen das es der Dritte Fall mit Gewalt in Zusammenhang ist . (Death Note, Black Rock Shooter und jetzt Yugioh)waren ja angeblich schon Gründe warum sowas Passiert. Eines Vorweg ich finde es traurig was Passiert ist aber bei sowas muss ich immer lachen was der Axel Springer Verlag Fabrikziert ( Hartz vier TV ,Blöd, NTV und Stern ) gehört glaube ich dazu.Solange man mit sowas Quote machen kann werden Animes und Mangas immer mit Reingezogen. Aber solange es Leute schauen die sich die Sendungen anschauen Dschungel Camp und DSDS zum Beispiel wird sich daran nichts Ändern

Sonja Auchwie
Sonja Auchwie
16. März 2017 21:35

Markus Monihart Daniela Monihart

Denise JJ Hedwig
Denise JJ Hedwig
16. März 2017 22:03

Kashi An

Michael Küchler
Michael Küchler
16. März 2017 22:09

O mein Gott ich habe K-on gesehen werde ich jetzt Pädophile XD

Justine Grünheit
Justine Grünheit
16. März 2017 21:23

Alexander Krone

Michelle Scholz
Michelle Scholz
16. März 2017 20:32

Michelle Günther xd