Aus Kooperation wird Zusammenschluss

KAZÉ Anime & Anime on Demand gehören nun zu Crunchyroll

Informier dich!

KAZÉ Anime sowie Anime on Demand gehören schon sehr lange der Unternehmensgruppe VIZ Media Europe Group an. Nun wird diese jedoch nicht mehr ganz so unabhängig agieren. 

Nach einer sehr engen Kooperation zwischen KAZÉ Anime und Crunchyroll, bei der KAZÉ sich sehr oft an den Crunchyroll-Lizenzen bedient hat, hat sich Crunchyroll dazu entschlossen, mehr aus dem gemeinsamen Projekt zu schöpfen.

Der weltweite Streamingriese gab via Pressemitteilung bekannt, dass sich Crunchyroll die Mehrheitsanteile an der VIZ Media Europe Group und ihrem EMEA(=Europe-Middle East-Africa)-weiten Netzwerk an Partnern, Vertriebsgesellschaften und Lizenznehmern gesichert hat. Somit werden von nun an hierzulande die Unternehmen KAZÉ, KAZÉ Manga, Anime on Demand sowie Anime Digital Network unter der Kontrolle von Crunchyroll obliegen.

Als neuer Leiter, der von nun an größeren Crunchyroll EMEA, wird John Easum in Aktion treten. Somit wird im gleichen Atemzug der langjährige Präsident von VIZ Media Europe, Kazuyoshi Takeuchi, zurücktreten und die Unternehmensgruppe nur noch als Berater unterstützen. Zu den Aufgaben von John Easum gehören„Crunchyrolls internationale Anstrengungen anführen, welche die Leitung der VIZ Media Europe Group, die Verwaltung neuer und bestehender Vertriebsvereinbarungen, die Ergründung und Ausweitung internationaler Events und Aktivitäten sowie das Erforschen neuer Wachstumsmöglichkeiten umfasst.“

Die japanischen Unternehmensgruppen Shogakukan und Shueisha Group werden eine Minderheitsbeteiligung an der VIZ Media Europe Group behalten.

4 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
BlueMole
5. Dezember 2019 20:39

Also haben alle Anime die ich auf deutsch gucke ab jetzt immer etwas mit Crunchyroll zu tun wenn ich es Recht verstanden habe

Don Sebastiano
5. Dezember 2019 15:54

Kann damit nix anfangen
Guck alles auf an*flix :/

Thomas Murai
5. Dezember 2019 12:49

Ui ui, peinlich schlecht recherchiert. EMEA bedeutet Europe, Middle East, Africa und steht zu Deutsch für den europäischen Wirtschaftsraum.

Lesetipps

Lizenzflut nach der AnimagiC 2015

Die AnimagiC ist vorbei und einige Publisher haben ihre Lizenzen für die kommenden Monate verkündet. Dabei finden sich auch einige Überraschungen. Aber auch Lizenzerweiterungen...

Monster Hunter-Realfilm soll bald mit prominenter Besetzung an den Start gehen

Monster Hunter, eines der größten Franchise des japanischen Spielepublishers CAPCOM, ist dank dem aktuellen Monster Hunter World weiterhin in aller Munde. Nun wurde gegenüber dem...

Zwei weitere „Bleach“-Filme für Deutschland angekündigt

Ichigo und seine Kameraden sind mit den Geschichten aus Bleach eigentlich schon seit 2009 hierzulande unterwegs. Jedoch stockte die deutsche Veröffentlichung und es wurde still...
4
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend