Der Spieleschöpfer Hideo Kojima hat nach seinem Bruch mit Konami ein eigenes Studio gegründet. Ein exklusiver Deal ist auch schon erreicht worden.

Hideo Kojima ist vielen Konami-Fans ein Begriff. Der Spieleschöpfer war maßgeblich an den Klassikern der Metal Gear Solid-Reihe beteiligt. Nachdem er nun Konami verlassen hat, gründete er am 16.12.2015 ein eigenes Studio namens Kojima Procutions.

Mit eigenem Studio will er seinen Traum fortführen, ohne um Restriktionen seitens eines Publishers wie Konami zu fürchten. Einen Deal hat er bereits mit Sony vereinbart. Dafür werden Kojima-Spiele exklusiv für die PlayStation-Geräte angeboten. Der erste Titel soll bereits für die PS4 reserviert sein. Wie der Titel heißen soll und worum es dabei geht, ist noch geheim.

Auch interessant:
Code Geass erhält ein Game-Projekt

Fans dürfen gespannt sein, ob das MGS-Franchise erweitert oder komplett neue Titel entwickelt werden. Jedenfalls herrscht in der Ideenschmiede Konami nun Umbruchsstimmung, da ein fähiger Entwickler wegfällt.

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEKojima Productions
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.