Es ist mal wieder so weit. Neben dem neu angekündigten Film erscheint 2018 ein weiteres Werk des Kult-Regisseures Hayao Miyazaki, der Vorzeige-Ikone des Studio Ghibli.

5 Jahre sind seit dem letzten Film – „Wie der Wind sich hebt“ – vergangen. Doch 2018 ist es so weit, zumindest für die Besucher des Ghibli Museums. Auf der offiziellen Webseite des Studios wurde nun ein Erscheinungstermin für den CG animierten Anime „Kemushi no Boro“ (Boro the Caterpillar) bekannt gegeben. Ab dem 21. März kann man den Film bereits im Ghibli Museum bewundern. Der Film hat eine Länge von 14 Minuten und 20 Sekunden.

Einblicke in den Film

Kurz vor Morgenröte schlüpfte Boro die Raupe zwischen Büscheln von Gestrüpp aus ihrem Ei. Beim ersten Umsehen bemerkte es das leuchtende Strahlen der Morgensonne und die köstlich reine Luft. Boro ließ sich vom borogiku (Kreuzkraut) auf den Boden nieder und trat hinaus in die Welt der Raupen und deren Feinde.

Auch interessant:
Saturn startet wieder die 3 für 2-Aktion für Anime

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEAnime News Network
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.