© Eamonn McCabe

csm_9783832189372_frontcover_a2310b7d14

Haruki Murakami, berühmt durch Bücher wie Sputnik Sweetheart oder Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede, veröffentlicht sein bis jetzt persönlichstes Werk.

Bestsellerautor Haruki Murakami erstaunt mit einer sehr persönlichen Essay-Sammlung, die für Fans eine gute Ergänzung zu seinen Romanen ist oder für Neuentdecker ein Einstieg und einen Blick hinter den Namen des bekannten Autors gibt.

Als zurückgezogenen und konzentrierten Schreiber kennt man Murakami bereits, aber als Jazzliebhaber eher weniger. Das kann sich mit dem Buch „Von Beruf Schriftsteller“ ändern. Unerwartet persönlich behandeln die verschieden Essays Themen, die Murakami den LeserInnen näher bringen möchte. Seine Leseerfahrungen mit beispielsweise Kafka oder Hemingway sind genauso Thema wie das tragische Unglück in Fukushima. Einen eigenen Platz in diesem Buch erhält sowohl seine Leidenschaft für klassische Musik als auch für den Jazz.

Dieses Buch ist keine traditionelle Autobiographie, aber die enthaltenen Texte sind mit zahlreichen persönlichen Einblicken gespickt und bieten eine Einblick in Haruki Murakamis bisherigen Werdegang.

Werbung
Junge Buchhändlerin aus Wien. Neben meiner Leidenschaft für die Literatur zocke ich gerne auf den unterschiedlichsten Konsolen, aber auch gerne Brettspiele. Erst spät auf Manga aufmerksam geworden, hat mein Bestand mittlerweile eine imposante Größe erreicht, die regelmäßig weiter wächst.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.