Ghiblis neuester Animationsfilm „Erinnerungen an Marnie“ soll noch dieses Jahr in die deutschen Kinos kommen. Dazu hat sich wie gewohnt Universum Film die Rechte gesichert.

Ghibli-Fans aufgepasst! Auch der Kinofilm „Erinnerungen an Marnie“ schafft es in unsere Kinos. Am 12. November ist der Kinostart hierzulande, also genug Zeit, um sich Tickets zu sichern.

Anders als bei vielen Ghibli-Filmen hat der berühmte Gründer Hayao Miyazaki mit dieser Produktion aus dem Jahr 2014 nichts zu tun. Regie führte diesmal Hiromasa Yonebayashi und das Drehbuch lieferten Keiko Niwa, Masashi Ando. Ob der Charme Ghiblis damit verflogen ist, muss jeder selbst entscheiden.

Ob der Film in allen Kinos zu sehen ist, wird erst bekanntgegeben. Eine Liste aller teilnehmenden Kinos gibt es somit noch nicht.

Auch interessant:
News zu A Certain Scientific Railgun Staffel 3

Handlung

Das stille, asthmakranke Waisenmädchen Anna wird von ihrer Pflegemutter Yoriko den Sommer über zu Verwandten aufs Land geschickt. Beim Erkunden der neuen Umgebung entdeckt Anna ein altes verlassenes Haus, das sie zu kennen scheint und trifft dort die junge Marnie. Das mysteriöse blonde Mädchen wird Annas erste richtige Freundin und sie hat seit langem wieder Spaß am Leben. Als Marnie eines Tages jedoch spurlos verschwindet und die Familie Lindsay in das leerstehende Haus einzieht, freundet sich Anna mit Sayaka, der Tochter der Familie, an. Sayaka findet Marnies Tagesbuch und Anna muss feststellen, dass Marnie nicht die war, die sie vorgab zu sein. Welches Geheimnis umgab Marnie?

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEUniversum Film/Presse
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

trackback
Filmstarts vom 12. November 2015 | sichtplatz.de

[…] KRITIKEN hier & hier […]