Am 02. März findet zum 86. Mal die Oscar-Verleihung statt. Dieses Jahr schaffte es der Film Kaze Tachinu (dt. „der Wind hat sich erhoben“) in die Liste der Nominierungen zum „Besten Animationsfilm“.

Der Film vom Studio Ghibli kam am 20. Juli 2013 in die japanischen Kinos. Eine Veröffentlichung in Deutschland ist zwar momentan nicht bekannt, doch aufgrund der Erfahrungen sehr wahrscheinlich.

Kaze Tachinu tritt dieses Jahr gegen Filme wie „Die Eiskönigin“ von Disney, „Ich – Einfach unverbesserlich 2“ von den Universal Studios und  „Die Croods“ von DreamWorks Animation an. Schon der Klassiker Prinzessin Mononoke von Ghibli erhielt 2003 den Oscar als „Bester Animationsfilm“.

Der Oscar heißt eigentlich Academy Award und wird jährlich von der US-amerikanischen Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) im Dolby Theatre in Hollywood für die besten Filme des Vorjahres verliehen

Werbung
QUELLEAMPAS
Ehemals studierte ich Japanologie und Sinologie in Frankfurt. Mittlerweile bin ich im (Online-)Marketing international aktiv und leite den Japan-Bereich der EpicCon (epiccon.de). Japaniac startete als Hobby, um meine Zuneigung zur japanischen Kultur auszuleben. Dabei werde ich von Gleichgesinnten unterstützt!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.