Dank Universum Anime dürfen wir nicht nur ein Exemplar unter euch verlosen, sondern können euch die Edition auch etwas genauer vorstellen. Wer direkt zum Gewinnspiel möchte, klickt bitte hier.

Bevor wir mit der Review beginnen, hier noch ein paar kurze Infos zu deren Aufbau: Die Themen „Handlung“ und „Unterhaltungsfaktor“ fließen nicht in die Bewertung am Ende mit ein, da es sich hier um subjektiv zu betrachtende Punkte handelt. Da jeder Mensch ein anderes Genre bevorzugt, kann hier einfach keine allgemeine Bewertung erfolgen.

Die restlichen vier Kategorien bekommen je eine Punktzahl zwischen 0–10, sodass am Ende ein Durchschnitt von satten 10 möglich ist. Also, fangen wir an!

Inhalt

Die Verpackung ist die gewohnte Limited Edition Steelbook Verpackung, welche das Ganze ziemlich edel wirken lässt. Nur die Farbe ist anders. Das Logo ist abziehbar von der Vorderseite. Auf der Rückseite findet man ein abnehmbares Infoblatt. Wir finden, das wurde hier wieder super gelöst.

In der Box findet man dann die heißbegehrte Sammlermünze und sowohl Blu-ray als auch DVD Disc. Sowohl auf der Rückseite als auch auf der Innenseite des Steelbooks sind schöne Grafiken zu sehen.

Auf der Disc selbst hebt sich dann das Bonusmaterial von knapp 221 Minuten ab. Das Bonusmaterial erzählt etwas über die Entstehung der Filmmusik, zeigt Hayao Miyazaki zu Besuch bei Pixar, beinhaltet ein Interview mit Diana Wynne (Autorin), ein weiteres Interview mit Pete Docter (Synchronregisseur der englischen Fassung), enthält japanische Original-TV-Spots, eine Reportage zu den Computeranimationen und natürlich dürfen Storyboards zum kompletten Film auch nicht fehlen. Wem das nicht reicht, der bekommt eine komplette Studio Ghibli Trailershow.

Das Ganze gibt es für knapp 30 Euro und ist auf 5.000 Exemplare limitiert. In unseren Augen also ein wahres Schnäppchen. Der Inhalt bekommt von uns daher eine Wertung von 10.

Daten

Veröffentlichungsdatum: 05.05.2017
Medium: DVD/BD
Länge: 233 Minuten mit Bonuslaufzeit: 454 Minuten
Bonus: 221 Minuten Bonusmaterial (siehe Inhalt) + Sammlermünze
Sprache: Deutsch, Japanisch
Untertitel: Deutsch
Format: 16:9 (DVD), 1920x1080p (Blu-ray)
Ton:
Deutsch:  DTS-HD 6.1
Japanisch: DTS-HD 6.1
FSK: 6

Handlung

Das Mädchen Sophie lernt bei einem Besuch in der Stadt den Zauberer Hauro kennen. Als sie sich unsterblich in ihn verliebt, wird sie von einer eifersüchtigen Hexe mit einem Fluch belegt und findet sich plötzlich im gebrechlichen Körper einer alten Frau wieder. Beschämt über ihr Aussehen verlässt sie ihre Heimatstadt und sucht Zuflucht im geheimnisvollen „wandelnden Schloss“, in dem sie fortan als Putzfrau arbeitet. Sie schließt Freundschaft mit dem kindlichen Assistenten Markl und dem Feuer-Teufel Calcifer, doch der Besitzer des Schlosses, der Zauberer Hauro, schenkt ihr kaum Beachtung. Erst als ein Krieg ausbricht, übernimmt Sophies Geliebter endlich Verantwortung. Aber wird Sophies Liebe ausreichen, um den Fluch zu lösen und gemeinsam mit Hauro sich selbst und die Welt zu retten? (©Universum Anime)

Qualität

Es handelt sich um gewohnte Ghibli-Qualität gemixt mit Full HD Auflösung oder der klassischen DVD Ausflösung. Die ganze Geschichte berührt und die Szenerie kommt auch bestens herüber und unterstützt die komplette Qualität. Auch der Sound ist perfekt. Es gibt viele Soundeffekte und nicht nur die, sondern auch die Sprechszenen sind ideal vertont. Man versteht jederzeit alles und sowohl Bild als auch Ton unterstützen die magischen Momente, die dieser Ghibli Film mit sich bringt. Es gibt hier kein Punkt, der uns von der Höchstwertung abhalten sollte, weshalb es hier eine Wertung von 10,0 gibt.

Synchronisation (Dub)

Auch die Stimmen sind Universum Anime gut gelungen. Hier wurde ebenfalls auf die bestmögliche Umsetzung geachtet und die Qualität der Ghibli Filme unterstrichen. Sophie wurde gut getroffen und ebenso der Zauberer Haro mit seinem Assisstenten Markl und seinem magischen Feuer Calcifer. So einen guten Dub bekommt man selten zu hören. Der Dub bekommt daher von uns eine Wertung von 10,0.

Untertitel (Sub)

Der Sub ist genauso gut wie der Dub. Er ist passend und übermittelt alles Wichtige. Man kann Dub und Sub parallel laufen lassen oder den Sub ganz normal mit japanischem Dub. Der Sub war sehr nah am Dub gehalten. Gefühle kamen ebenfalls durch den Sub rüber, auch wenn natürlich der Dub auf einer anderen Ebene spielt. Auch bei mehreren Personen gleichzeitig konnte man gut erkennen, wer am Reden war. Daher bekommt der Sub von uns eine Wertung von 10,0.

Unterhaltungsfaktor

Auch bei diesem Film merkt man das allseits Bekannte von Ghibli: eine berührende Geschichte und emotionale Momente. Man kann auch bei diesem Film kaum den Blick abwenden und genießt jede Minute des Films. Was anfangs nahezu als hoffnungslose Geschichte aussieht für Sophie, wird am Ende zu einer rührenden Freundschaft zwischen allen. Eine Geschichte über Mut und Freundschaft, aber auch darüber, wie sich Ansichten verändern können.

Fazit

Es ist für alle Fans ein Must-have im Regal. Das gute Preis-Leistungsverhältnis passt ebenfalls hier bei dieser Limited Edition. Eine Empfehlung sprechen wir auch für Leute, die einfach die Filmklassiker mögen, aus.

Hier kannst du dir die Limited Edition kaufen:

Gewinnspiel

Passend zum Artikel könnt ihr ein Exemplar der Limited Edition gewinnen, welches freundlicherweise von Universum Anime bereitgestellt wurde.

Für eure Teilnahme wollen wir lediglich von euch wissen, welches euer Lieblings-Ghibli-Film ist. Teilnehmen könnt ihr über die Kommentarfunktion unter diesem Artikel, mit einer E-Mail an gewinnspiel@japaniac.de oder über einen Kommentar beim dazugehörigen Facebookbeitrag.

Wie immer gilt:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Der Gewinner wird randomisiert ausgewählt.
Das Gewinnspiel endet am 08.05.2017 um 12 Uhr!
Der Gewinner wird spätestens 1 Tage nach der Deadline ausgewählt und von uns benachrichtigt.

Überblick der Kriterien
Inhalt
10
Qualität
10
Synchronisation (Dub)
10
Untertitel (Sub)
10

Stellvertretender Chefredakteur bei Japaniac. Zuständig für Gewinnspiele oder andere Specials. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.