Monolith Soft und Nintendo feiern mit der Definitive Edition für die Nintendo Switch das 10-jährige Jubiläum von Xenoblade Chronicles. Wir feiern mit und verlosen in Kooperation mit Nintendo zwei Exemplare des von Fans und Kritikern gelobten JRPGs!

Xenoblade Chronicles: Definitive Edition bietet mehr als ein bloßes Remake. Im neuen Glanz erstrahlt die Grafik, das Menü wurde überarbeitet und für die Nintendo Switch angepasst. Darüber hinaus freuen sich Veteranen des Originals über ein brandneues Kapitel nach Ende des Hauptspiels mit neuen Begegnungen und neuen Orten, die es zu erkunden gilt. Wenn euer Interesse geweckt ist, solltet ihr jetzt aufpassen!

Fiora
Fiora | ©2010-2020 Nintendo / MONOLITHSOFT

Shulk und seine Freunde leben auf dem Titanen Bionis, dem leblosen Körper eines riesigen Wesens, auf dem sich im Laufe der Jahrtausende Leben ansiedelte. Die Bevölkerung lebte im ständigen Konflikt mit den Mechon, abscheulichen Maschinenwesen des benachbarten Titanen Mechonis. Bei einem Angriff der Mechon auf Shulks Dorf, wird seine Freundin Fiora tödlich verwundet. Unseren Helden und seinen besten Kumpel Reyn sinnen in Trauer um Fiora daher auf Rache. Begleitet die beiden dabei auf ihrer epischen Reise und deckt die Mysterien um die Maschinenwesen, die Titanen und das legendäre Schwert Monado, das die Zukunft verändern kann, auf.

Dabei erkundet ihr die riesige Spielwelt von Xenoblade Chronicles: Definitive Edition, entdeckt phantastische Orte und erlebt eindrucksvolle Momente auf den beiden Titanen Bionis und Mechonis.

 

Die Legende der Schöpfung

Nswitch Xenobladechronicles Definitiveedition Overview Legend Carousel Img01 2
©2010-2020 Nintendo / MONOLITHSOFT

Einst kämpften die Titanen Bionis und Mechonis in einer erbitterten Schlacht gegeneinander im Wolkenmeer. Bionis war eine weißgraue Erscheinung und erinnerte an einen gigantischen Krieger in Rüstung. Er führt eine Klinge, die der Legende nach als sagenumwobenes Monado bekannt ist.

Der dunkle Maschinen-Titan Mechonis war ein imposanter Kämpfer, der ein ebenso gigantisches Schwert gegen seinen Feind im Kampf führte. Die vielen Maschinenteile seines massiven Körpers sowie seines Schwerts ließen keinen Zweifel an der technologischen Überlegenheit Mechonis‘.

Doch beide Titanen schienen in ihren Fähigkeiten in ihrem Äonen währenden Kampf einander ebenbürtig. Bionis gelang es, einen Teil von Mechonis‘ Arm abzutrennen. Mechonis versank sein Schwert in Bionis‘ Flanke. Niemand sollte ihre ewigwährende Fehde für sich entscheiden, da die Seelen beider Titanen, die Götter Zanza und Meyneth, zu viel Macht aufwandten und nun für lange Zeit in Ruhe fallen.

Leben auf Bionis

Riki
Nopon Riki | ©2010-2020 Nintendo / MONOLITHSOFT

Über Tausende von Jahren gebaren die Körper der Titanen neues Leben. Daher entwickelten sich auf Bionis vielfältige Lebensformen. Homs, Hochentia und Nopons leben friedvoll nebeneinander.

Homs leben in Kolonien mit Nähe zu Gewässern. Sie sind technologisch den Noppen überlegen, aber längst nicht so hoch entwickelt wie die Hochentia. Homs sind fähige Jäger, Köche und besitzen Wissen über fortschrittliche Agrarkultur. Viele von ihnen glauben daran, dass Bionis sie nach seinem Ebenbild erschaffen hat.

Hochentia sind in ihrer äußeren Erscheinung den Homs nicht unähnlich, dennoch haben sie eine deutlich höhere Lebenserwartung. Mit Zugang zu deutlich fortschrittlicher Technologie, haben sich die Hochentia in die schwebende Hauptstadt Alcamoth zurückgezogen.

Das fröhliche Volk der niedlichen Nopon lebt in den warmen, jungelartigen Wäldern auf Bionis. Ihre Dörfer sind oft durch Zugänge verbunden, die aufgrund ihrer Größe nur das Volk der Non nutzen kann. Wegen ihrer rundlichen Form, kleinen Ärmchen und Beinchen nutzen Nopon häufig ihre flügelartigen Greifinstrumente, um etwa Werkzeuge oder Waffen zu nutzen.

Leben auf Mechonis

515px Meinasu Xenoblade Chronicles
Göttin Meyneth | ©2010-2020 Nintendo / MONOLITHSOFT

Auf Mechonis herrschen die technologisch weit entwickelten Machina, humanoid anmutende Wesen, die mehrere tausende Jahre alt werden können. Zum Überleben benötigen sie ab und zu nur ein wenig Wasser und Äther. Ihre Körper können Machina zudem mit verschiedenen Erweiterungen ausstatten, die ihnen die unterschiedlichsten Fähigkeiten verleihen. Wie die Bewohner auf Bionis, glauben auch die Machina an ihre Göttin, Meyneth, die sie nach ihrem Ebenbild geschaffen haben soll, und sind den Bewohnern Bionis gegenüber freundlich gesinnt.

Doch ein Machina unter ihnen wandte sich gegen sein eigenes Volk und nutzte maschinenartige Wesen, die Mechon, um einen Krieg gegen Bionis und seine Bewohner zu führen. Nach dem gescheiterten Versuch, die Mechon zu stoppen, war das restliche Volk der Machina daraufhin gezwungen, ihre Existenz zu verbergen. Daher leben die meisten Machina versteckt in hoch entwickelten Zivilisationen auf dem gefallenen Arm aus der Schöpfungslegende.

Mechonis‘ Landschaft ist hauptsächlich von Industrie geprägt. Die Bewohner des Arms führen dagegen ein friedliches Leben im Einklang mit Natur, Forschung und Technik und versuchen weiterhin, den sinnlosen Krieg zu beenden.

Gewinnspiel-Teilnahme

Nachdem wir euch nun die Schöpfungsgeschichte der Welt in Xenoblade Chronicles: Definitive Edition überliefert und ihre Bewohner näher gebracht haben, erfahrt ihr folgend, was zu tun ist, um eines der heiß begehrten Exemplare euer Eigen zu nennen.

Schreibt uns bitte in die Kommentare (Facebook, Twitter oder unter den Artikel) und verratet uns, auf welchem Titanen, Bionis oder Mechonis, ihr lieber leben würdet und warum? Alle Antworten werden nach Ablauf gesichtet und die beiden Teilnehmer mit der einfallsreichsten Antwort gewinnen je ein Exemplar.

Die Gewinner werden dann innerhalb von drei Tagen nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail, Facebook oder Twitter benachrichtigt und haben einen Zeitraum von 3 Tagen, sich zurückzumelden und ihre Adresse zu übermitteln. Die Adresse wird direkt an den Gewinnspielveranstalter weitergegeben und dieser versendet die Gewinne. Die allgemeinen Teilnahmebedingungen sind hier zu finden. Wir wünschen euch viel Glück!

Das Gewinnspiel ist beendet und die beiden Gewinner wurden bereits benachrichtigt. Vielen Dank für Eure tollen Einsendungen!

Veröffentlichungstrailer zu Xenoblade Chronicles: Definitive Edition

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Melanie H.
Mitglied
Melanie H.

Unsere Gewinner stehen fest! Vielen Dank für Eure Mühen und die teils überaus ausführlichen und kreativen Antworten. Es haben sich mehrere Nachrichten sehr positiv heraus kristallisiert. Leider können wir nur zwei Exemplare verlosen und diese gehen an: Marello und Andrea Wa! Herzlichen Glückwunsch Euch beiden. Eine E-Mail an Euch ist bereits rausgegangen.

Thomas B.
Gast
Thomas B.

Auf Bionis möchte ich leben, weil ich ein Naturbursch bin. 🤗

Alexandra B.
Gast
Alexandra B.

Ich bevorzuge Bionis, weil ich ein Naturmensch bin. 🙂

Andi N
Gast
Andi N

Mechonis , sagt mir einfach am ehesten zu

Angela Esposito
Gast
Angela Esposito

Bionis,da ich die Natur liebe,bin nicht so die mechanische technische Hochentwickelte

G.und Diego Esposito
Gast
G.und Diego Esposito

Mechonis da sie technisch weit entwickelt sind

Sven w
Gast
Sven w

Mechonis eil am wieitesten entwickelt sind

florentine wolf
Gast
florentine wolf

Bionis <3 <3 klasse natur & vielfalt <3 da ist der phantasie freien lauf gelassen <3 klasse gewinn <3

Lara Schmidt
Gast
Lara Schmidt

Ich würde lieber auf Mechonis leben, da sie technologisch weit entwickelt sind

Anne
Gast
Anne

Wenn ich wählen kann, würde ich auf dem Titanen Bionis leben wollen. Dort gibt es besimmt tolle Landschaften zu entdecken, blühende Natur und keine störende Industrie die die Natur nur kaputt macht. Ich wäre gespannt welche Pflanzen und Bäume es dort gibt und auch seltene Exemplare die anders sind als auf unserer Erde. Natürlich würden mich auch die Tiere auf Bionis interessieren. Welche Arten es wohl alle gibt, die Homs, die Hochentia und Nopons werden hier auf der Seite ja schon erwähnt und ein niedliches Bild von einem Nopon, dass in echt bestimmt noch süßer aussieht und man direkt knuddeln… Weiterlesen »

Martin
Gast
Martin

Ich würde lieber auf Mechonis leben, da sie technologisch weit entwickelt sind und ich ein großes technisches Interesse habe. Ich bin sehr neugierig was mich dort erwarten würde, was mir die weit entwickelten Machina alles zeigen können und bin auch neugierig auf die verschiedenen Erweiterungen, die einem unterschiedliche Fähigkeiten verleihen sind bestimmt spannend auszuprobieren. Vielleicht ist sogar ein Jetpack dabei mit dem man fliegen kann ;P Gerne würde ich die moderne Welt von Mechonis erkunden und neue faszinierende Technologien entdecken und in einem der Mechonis Forschungslabore mithelfen neue Technologien zu entwickeln. Ein echtes Hoverboard wie in Back to the Future… Weiterlesen »

Marello
Gast
Marello

Es war einmal vor langer Zeit da fragte Japaniac, weit und breit Wie Shulk wollten sie nach Antworten streben; „Auf welchem Titanen würdet ihr lieber leben?“ Eine schwere Frage, lässt sich sagen liebend gern‘ wäre ich zu Mechonis gesandt Doch bereitet die Vergangenheit nicht zu viel Unbehagen? Wäre ich vielleicht mit einem Verräter verwandt? Nun, Machina zu sein ist gewiss begehrlich Tod und Krankheit sind nur mehr oder minder gefährlich Und wird sich der Einsiedler nach Mit-Machina sehnen getrost kann er sagen „Bei Meyneth, ihr wollt mich auf den Arm nehmen“ Wie auf dem Schloss im Himmel würde man sich… Weiterlesen »

Ennio
Gast
Ennio

Mechonis, weil ich nicht so ein Naturbursche bin wie der Rest;)

Stefan
Gast
Stefan

Bionis – es geht einfach nichts über schöne Natur :D

Marion Krause
Gast
Marion Krause

Bionis – den ohne Natur kein Leben

Andrea Wa.
Gast
Andrea Wa.

Puh, das ist keine einfache Frage! Aus dem Bauch heraus würde man geneigt sein Bionis zu wählen. Doch, wenn man wirklich ehrlich ist, die Momente, die einen bei 11% Akkuleistung zittern lassen, wie lange man sein Handy noch nutzen kann, der Zustand, wenn der Strom mal nur für einen halben Tag ausfällt, den man kaum aushält oder wenn der Internetprovider mal wieder Schwierigkeiten hat und man kein Internet zu Verfügung hat… Kann und will man auf Technologie verzichten? Auch, wenn der Preis für die industrielle und technologische Revolution ein hoher war und noch sein wird? Wo liegt für uns wirklich… Weiterlesen »

Esther
Gast
Esther

Bionis wg der Natur und dem friedlichen, vielfältigen Miteinander.

Manuel Müller
Gast
Manuel Müller

Wie scheinbar die meisten: Bionis. Hab gerne Natur um mich :).

Michael
Gast
Michael

Bionis, da ich sehr naturverbunden bin

Siggi
Gast
Siggi

Ich würde auf gern in Bionis leben, ich liebe Natur

Maria Bruhn
Gast
Maria Bruhn

Ich würde auf gern in Bionis leben, ich liebe Natur

Maria
Gast
Maria

Ganz klar Bionis, dort genau wie ich träume , friedlich und schön

Martin
Gast
Martin

Ich würde auf gern in Bionis leben, ich liebe Natur

Nicole Rae
Gast
Nicole Rae

Ich würde auf Bionis leben, da ich die Natur liebe.

Pusheen
Gast
Pusheen

Ich würde auf Bionis leben, da ich die Natur liebe.

Mayyoos
Gast
Mayyoos

Ich liebe die Natur und würde deshalb am liebsten auf Bionis leben.

Kess
Gast
Kess

Ganz klar Bionis, weil es dort Vielfalt gibt und Natur und vor allem ein friedliches Miteinander.

Ra. Klein
Gast
Ra. Klein

Bionis weil es da friedlich ist und Natur gibt.

Aero
Gast
Aero

Würde mich für Bionis entscheiden da mir persönlich die Natur besser gefällt und er auch optisch ansprechend ist.

mxsaramx
Gast
mxsaramx

auf jeden Fall mechonis

Christiane
Gast
Christiane

Mechonis würde am besten zu mir passen

Giovanni für G.U.D.
Gast
Giovanni für G.U.D.

Mechonis, denn ich bin ein bisschen faul

Stefanie
Gast
Stefanie

Bionis – da ich seine Erscheinung viel mächtiger finde

Barbara
Gast
Barbara

Bionis – bin Naturfreundin :)

Guido Bösel
Gast
Guido Bösel

Bionis, weil dort unterschiedliches Leben existiert, es wäre faszinierend.

Jennifer
Gast
Jennifer

Ganz klar Bionis, die Natur ist einfach am schönsten :)

Karin S.
Gast
Karin S.

Ich liebe die Natur und würde deshalb am liebsten auf Bionis leben.

Rumi
Gast
Rumi

Ich habe gleich an die Geschichte der Zwerge in Morrowind gedacht. Das bedeutet ich lebe auf der Maschinenwelt, besorg mir, auf welchem Weg auch immer, das Herz der anderen Welt und baue mir daraus dann einen neuen „Gott“ bzw. Ort zum Leben. Da können dann meinetwegen alle leben also Mechas und Lebewesen. Irgendwie müssen ja Cyborgs und Androiden entstehen^^

Kristin
Gast
Kristin

Ich würde lieber auf Mechonis mit seiner Hochtechnologie leben. Dies würde es mir ermöglichen den technischen Fortschritt zu genießen – und wenn mir die Natur und Ruhe fehlt, einfach ein Flugzeug oder ähnliches zu benutzen um nach Bionis zu reisen. Somit ließe sich das Beste aus beiden Welten verbinden.

Angelika Schneider
Gast
Angelika Schneider

Auf jeden Fall Bionis, weil ich so gerne in der Natur bin ♥

Jana Jasmund
Gast
Jana Jasmund

Bionis, denn ich liebe die Natur 😄

Jörg
Gast
Jörg

Bionis, wegen der Natur

Robin
Gast
Robin

Bionis

Steffi Esposito
Gast
Steffi Esposito

Bionis Es lebe die Natur!

Michael Puls
Gast
Michael Puls

Ich würde auch Bionis wählen, der Natur wegen. Denn ich bin ein echter Naturbursche, der trotzdem gern Nintendo spielt. :)

Iris Marga
Gast
Iris Marga

Bionis, ich bin der Natur verbunden und den Frieden

Oswald
Gast
Oswald

Bionis, wegen der Natur

Gabriele
Gast
Gabriele

Bionis, wegen der Natur

Eva Dittrich
Gast
Eva Dittrich

Ich entscheide mich für Bionis

Francis
Gast
Francis

Irgendwie würde mich ja Mechonis ziemlich reizen, da ich eine Faible für Technik und alles, was mit Robotern zu tun hat und die Machina in etwa in diese Richtung gehen. Zudem ist nicht unbedingt gesagt, dass sich Technik und Natur grundsätzlich ausschließen müssen, es kommt halt drauf an, was man draus macht (bzw. sind unsere Städte ja auch so was wie ein Biotop – nur eben von Menschenhand erschaffen).