Ihr wolltet schon immer auf ein Konzert von Hatsune Miku? Wir geben euch die Chance dazu!

Gemeinsam mit dem Veranstalter des Hatsune Miku-Konzerts verlosen wir insgesamt 2 x 2 Tickets für das Konzert. Das Konzert findet am 4. Dezember 2018 um 20 Uhr in der Lanxess Arena in Köln statt. Anreise und Verpflegung sind nicht inklusive. Im Falle eines Gewinnes werdet ihr per E-Mail benachrichtigt.

Das Konzert ist ein einmaliges Erlebnis, bei dem Hatsune Miku als Hologramm auf die Bühne projiziert und mit einer Live-Band zusammen eine Hit-Auswahl ihrer mehr als 500.000 Songs präsentiert. Mit dabei sind auch die Voclaoid Kagamine Rin/Len, Megurine Luka, KAITO, MEIKO. Auch die Fans dürfen dabei mitmischen. Das Konzert hat sich bereits gut verkauft und viele Plätze sind dabei schon weg. VIP Tickets sind restlos ausverkauft und auch insgesamt ist nur noch recht wenig frei.

Wer seine Chancen steigern will, kann auch beim passenden Facebook-Beitrag teilnehmen.

Bei dem Konzert handelt es sich um das einzige Konzert in Deutschland. Im Rahmen der Tour kommt sie erstmalig nach Europa.

Die Teilnahmebedinungen sind hier zu finden. Wer sich nicht auf sein Glück verlassen will, kann hier auch ein Ticket kaufen. Das Gewinnspiel geht bis zum 11.10.2018 um 18 Uhr.

Das Gewinnspiel ist beendet und die Gewinner werden in Kürze informiert.

Über Hatsune Miku

Hatsune Miku ist eine japanische Pop-Ikone, die weltweit Arenen füllt und mit Megastars wie Lady Gaga und Pharrell Williams zusammenarbeitet. Allein auf Facebook folgen ihr über 2,5 Millionen Fans! Das Geheimnis ihres unglaublichen Erfolges: Sie performt dank modernster 3D-Projektion und synthetischer Stimme rein virtuell. Dabei begeistert sie ihre Fans mit ihren mehr als 500.000 eigenen Songs und einer fantastischen Live-Band.

Auch interessant:
Gewinnspiel: 5 x Sailor Moon-Kartenset

Hatsune Miku ist eine am Computer entworfene virtuelle Figur des Mangaka-Illustrators KEI.

Er hat sie 2007 für Crypton Future Media entworfen – eigentlich als Maskottchen der gleichnamigen Software. Schließlich entwickelte Crypton zur Figur noch eine künstliche
Gesangsstimme, die auf einem Software-Synthesizer aufbaut. Durch diese Technik tauchte Hatsune zunächst in von Fans erstellten Musikvideos auf und wurde zunehmend populär.
2008 wurde Hatsune Miku zur synthetischen Pop-Ikone und erhielt den japanischen Literaturpreis für Science-Fiction „Seiun“.

Jeder, der die Vocaloid-Software besitzt, kann ein Teil von Hatsune Miku sein. Mehr als 500.000 Lieder gibt es bereits, die mehrheitlich von ihren Fans komponiert wurden. Sie geben etwa Liedtext und Melodie in das Computerprogramm ein, und heraus kommt ein von Hatsune Miku gesungenes Lied. Ihre Stimme orientiert sich an der in Japan beliebten Synchronsprecherin Fujita Saki. Neben Japanisch, kann man die Pop-Ikone auch auf Englisch singen lassen und dem Genre sind bei den Kompositionen keine Grenzen gesetzt. Darüber hinaus kann sie schneller und höher singen als ein Mensch. (© BB Promotion)

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Remi Stanczyk
Gast
Remi Stanczyk

Miru Hanane