Der japanische Fußballverein Vissel Kobe angelt sich den nächsten Weltmeister! Barça-Legende Andrés Iniesta wird Teamkollege von Lukas Podolski.

Nach 22 Jahren beim FC Barcelona verlässt der Spanier den Verein und stellt sich in der J-League einer neuen Herausforderung. Er wechselt ablösefrei zu seinem neuen Verein. Der japanische Erstligist soll Iniesta angeblich 25 Millionen Euro pro Saison zahlen.

Sein erstes offizielles Spiel für den japanischen Verein wird der spanische Mittelfeldspieler aber erst nach der Fußball-WM im Juni absolvieren. In Russland möchte Iniesta ein zweites Mal mit der spanischen Nationalmannschaft Weltmeister werden.

Iniesta wurde jetzt schon eine besondere Ehre zuteil. Yoichi Takahashi, der Mangaka von Captain Tsubasa, traf Iniesta und überreichte ihm zwei gezeichnete Bilder. Auf beiden Bildern ist Iniesta gezeichnet, einmal im Barcelona-Trikot und einmal im Vissel Kobe-Trikot. Der Spanier ist bekennender Fan von Captain Tsubasa.

Takahashi und Iniesta

Takahashi lässt sich gerne von echten Fußballprofis inspirieren, um neue Figuren für seinen Manga zu zeichnen. Vielleicht bekommt Iniesta auch bald seinen eigenen Charakter in Captain Tsubasa.

Auch interessant:
Was das neue Freihandelsabkommen zwischen Japan und der EU für beide Seiten bedeutet
Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEGoal
QUELLETF1
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.