Record Of Grancrest War

Wir konnten es uns nicht nehmen lassen und haben in Record of Grancrest War im Simulcast reingeschaut. Hier möchten wir euch unsere Eindrücke präsentieren.

HandlungRecord Of Grancrest War 1

„Ich, Siluca Meletes, schließe hiermit einen Vertrag mit dem Crest des Ritters Theo und gelobe meine Treue für alle Ewigkeit.“ Eine einsame Magierin namens Siluca und ein umherwandernder Ritter namens Theo legen einen Eid als Meister und Diener ab, um ein Land zu reformieren, das mit Krieg und Chaos überzogen ist. Atlatan, ein Land, das von Chaos regiert wird. Da es die Vernichtung durch das Chaos fürchtet, lebt das Volk unter dem Schutz von „Lords“, die die Macht von „Crests“ beherrschen, welche das Chaos im Zaum halten.

Doch die Lords haben das Konzept des Schutzes schon längst aufgegeben und bekämpfen sich insgeheim untereinander. Sie stehlen sich gegenseitig die Crests, um die Herrschaft über die anderen Lords zu erlangen. Siluca ist eine einsame Magierin, die die Lords verabscheut und Theo ist ein umherwandernder Ritter, der jeden Tag trainiert, um eines Tages seine Heimat von der tyrannischen Herrschaft zu befreien. Von Theos Idealen überzeugt, schließen sich die beiden zusammen, um das vom Krieg zerrüttete Land zu reformieren. Dann entfaltet sich um den Kristall der Ordnung, „Grancrest“ der größte Krieg der Geschichte. (©Wakanim)

UnterhaltungsfaktorRecord Of Grancrest War 2

Record of Grancrest War startet erstmal in der Vergangenheit, wobei man etwas mehr über Siluca und die Crests erfährt. Der etwas unspektakuläre Anfang klingt jedoch bald ab. Direkt ab Episode 2 bietet der Anime jede Menge Spannung und Action im blutigen Schlachten, die es zu Gewinnen gibt.

Bild- & TonqualitätRecord Of Grancrest War 3

Die Bildqualität ist äußerst exzellent. Bei Wakanim hat man die Möglichkeit die Bildqualität zu ändern und kann neben der automatisch bestimmten Bildqualität zwischen 360p, 540p, 720p, 1080p umschalten. Man spürt hier den enormen Qualitätsunterschied. Der Anime zeigt auch immer wieder die detailreiche Umgebung oder auch die gute bildliche Umsetzung von Feuer oder Magie.

Auch interessant:  Review: Kiznaiver Vol. 2 | Blu-ray

Auch was den Ton betrifft hat Record of Grancrest War einiges zu bieten. Beste Tonqualität sorgt für ein ideales Anime-Erlebnis. So ist in jeder Auswahl der Ton klar und bestens zu verstehen. Auch auf Soundeffekte baut der Anime viel. So wurden Feuer, Umgebungsgeräusche, Magie oder ein einfacher Schlagabtausch bestens vertont.

Die Qualität ist bei dem Anime wirklich gelungen und Wakanim gibt ihn mit bester Qualität wieder. Die Kategorie verdient die Wertung 10,0.

Untertitel

Die Untertitel sind standardmäßig in weißer Schrift mit schwarzer Umrandung. Jederzeit sind sie gut erkennbar, doch ihre Schärfe variiert je nach gewählter Bildqualität. Wenn man also alles bestens genießen will, empfehlen wir eine Auflösung von mindestens 720p. Die Untertitel sind meistens passend zu den Charakteren getimed und auch sinnig und korrekt formuliert.

In dieser Kategorie verdient sich der Stream auf Wakanim ebenfalls eine Wertung von 10,0.

Fazit

Ein actionreicher Anime, der für jeden Fan des Genres eine Empfehlung wert ist. Der Anfang sollte nicht irritieren, da jede Episode nochmal an Spannung zulegt. Das Angebot bei Wakanim ist mit 5€ pro Monat alles andere als teuer. Denn damit bekommt ihr Zugang zu allen Simulcast Episoden nur wenige Stunden nach Release und zum gesamten Katalog. Alternativ sind die Simulcast Episoden eine Woche nach Release gratis in geringer Qualität und mit Werbung verfügbar.

Record of Grancrest War noch heute auf Wakanim streamen

Werbung
Stellvertretender Chefredakteur bei Japaniac. Zuständig für Gewinnspiele oder andere Specials. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.