Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /var/www/vhosts/japaniac.de/httpdocs/wp-includes/Requests/Requests.php on line 261
FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn

FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn schon bei über 1,5 Mio. Registrierungen

FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn

Informier dich!

Sony gibt Details zum PlayStation 5-Release bekannt.

Am 16. September lies der Elektronikgigant die Katze aus dem Sack. Nachdem bereits Microsoft überraschend im Vorfeld Informationen zur Xbox Series X und...

„Phantasy Star Online 2“ ab jetzt auf Steam

MMOs sind in Japan weit verbreitet und werden von vielen Spielern besiedelt. Nun gibt es einen weiteres MMO aus Japan auch hierzulande, wobei es...

„Sekiro“ bekommt überraschendes Update

Lange war es still um die Sensationsschmiede FROMSOFTWARE, die aktuell zusammen mit Game of Thrones-Autor George R.R. Martin am nächsten Hit Elden Ring werkeln....

10-jähriges Jubiläum zu „NieR“ verspricht Spiele-Nachschub

Vor zehn Jahren erschien das Videospiel NieR als Spin-off zu Drakengard. Zum Jubiläum soll das Game in diesem Jahr unter dem Titel NieR Replicant...

Neue Spin-Offs zu „Pokémon“ angekündigt

Pokémon hat in seinen vielen Jahren der Existenz schon viele Spin-Offs auf den Markt gebracht. Vor Kurzem veröffentlichte The Pokémon Company auf ihren offiziellen...

LONDON (30. Okt.  2013) – Square Enix Ltd. hat heute verkündet, dass FINAL FANTASY XIV: A Realm Reborn schon zwei Monate nach Veröffentlichung 1,5 Millionen registrierte Spieler hat.

Diese Zahl ergibt sich aus den Daten für Windows® PC and PlayStation® 3 in Nordamerika, Europa, Japan und anderen PAL-Ländern. Zum Vergleich: FINAL FANTASY XI hat insgesamt ca. 2 Millionen registrierte Nutzer. Somit hat A Realm Reborn einen guten Start hingelegt.

Weiterhin gab Square Enix bekannt, dass am 22. Februar 2014 die Beta für die PlayStation® 4 beginnen wird. Bisherige Spieler erwartet im Dezember das erste große Update (Patch 2.1), welches eine PvP-Kampfarena, neue Dungeons und ein Player-Housing-System integriert.

Player Housing

Das Spielprinzip sieht vor, dass die vier Stadtstaaten Gridania, Limsa Lominsa (Mist) und Ul’dah jeweils einen Bereich für Spieler bieten, gegen Gil Land zu kaufen. Wenn der Bereich ausverkauft ist, wird automatisch ein neuer Bereich integriert, sodass es auch für zukünftige Spieler möglich ist, ein Haus zu bauen. Bisher ist bekannt, dass es zwei Arten von Häusern geben wird. Zum einen Firmengebäude für eine Gruppe von Spielern und zum anderen Privathäuser.

Schon diese Woche startet der kostenpflichtige Welttransfer-Service, der es Spielern erlaubt, von einer in eine andere Welt zu wechseln. Dabei ist aber eine Grenze für das mitübertragene Spielgeld gesetzt. Weitere Informationen zum Welttransfer gibt es hier.

Grafik: square-enix.com

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

„Homunculus“-Manga erhält Live-Action Film

Demnächst erscheint überraschend ein Live-Action Film zum Psychohorror-Manga Homunculus in Japan. Für 2021 ist eine Live-Action-Adaption von Homunculus angekündigt! Weitere Details über Cast, Release und...

Final Fantasy-Film „KINGSGLAIVE“ erscheint 2016

In einem neuen Trailer haben Sony Pictures Home Entertainment und Square Enix den Film Kingsglaive: Final Fantasy XV angekündigt. Dieser wird wie gewohnt in...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend