Nachdem bekannt wurde, dass sich der Online-Streaming Anbieter Netflix Rechte an einer Produktion von einem Live-Action Film aus dem sehr populärem Anime&Manga-Franchise „Death Note” von den Erfindern Tsugumi Ohba und Takeshi Obata sichern konnte, waren sowohl die weltweiten Medien als auch die weltweiten Anime&Manga-Fans mehr als skeptisch. 

Netflix hingegen postete vor kurzem auf ihrer Streaming-Seite einen neuen Filmclip aus dem oben genannten Film, bei  dem man neue Szenen aus dem Live-Action Film zu sehen bekam. Hierbei zeigt der über eine Minute langen Videoclip, wie L Light zum ersten Mal trifft und mit ihm etwas bespricht.

„Death Note – A Netflix Film” wird ab dem 25. August diesen Jahres noch auf Netflix zu sehen sein und somit seine Weltpremiere feiern. Bis dahin müsst ihr euch in Geduld üben und auf das entweder grandiose oder sehr schlechte Ergebnis warten.

Filmclip von „Death Note – A Netflix Film”:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Handlung von „Death Note”:
Light Yagami geht in die Highschool und steht kurz vor den schwierigen Aufnahmeprüfungen für Japans Elite-Universitäten. Doch das ist für Light keine große Herausforderung. Schließlich ist er mit so überdurchschnittlicher Intelligenz gesegnet, dass er alle Prüfungen stets mit Bravour besteht, zudem ist er fleißig und gewissenhaft. Doch eines Tages findet er auf dem Schulhof ein rätselhaftes Notizbuch. Es handelt sich um ein sogenanntes Death Note. In diesem steht, dass ein Mensch, dessen Namen man in das Notizbuch schreibt, daraufhin stirbt. Nach anfänglicher Skepsis findet Light heraus, dass das Notizbuch tatsächlich funktioniert, indem er es an Kriminellen testet. Er findet nicht nur genaueres über die exakte Wirkungsweise heraus, sondern trifft auch bald auf den ursprünglichen Besitzer des Buches: Einen Todesgott.
Die Versuchung, das Buch zu benutzen, ist zu groß für Light: Er sieht das Death Note als eine Chance, um die Welt vom Bösen und Verbrechern zu befreien. Bald darauf erregt die unglaubliche Anzahl der unerklärlichen Tode von Kriminellen die Aufmerksamkeit der Polizei. An der Spitze der dafür eigens gegründeten, internationalen Sonderkommission stehen der Polizeichef von Tokio und ein Sonderermittler, von dem weder Gesicht noch Name bekannt sind. Er wird nur mit L angesprochen. Die Jagd beginnt … (Quelle: anisearch)

guest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

14 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Mizuri Amitsu
Mizuri Amitsu
21. August 2017 11:35

Kuro hat den analysiert, soll scheiße sein ?

Himiko Maracuja
Himiko Maracuja
21. August 2017 10:53

ich kann die ganzen negativen kritiken nicht nachvollziehen. finde es interessant, dass sie death note auch etwas neu interpretiert haben. so ist es auch oft mit theaterstücken… sich nur an das original zu halten wär ja langweilig, da könnte man sich gleich wieder den anime ansehen… also ich freu mich mega auf die serie und bin einfach mal gespannt. ich erwarte nichts, sondern lass es einfach mal auf mich zukommen :D

Miku Yuu
Miku Yuu
20. August 2017 20:44

Heinz Herbert da bist du ?

Kev Hoffmann
Kev Hoffmann
20. August 2017 21:21

Ich sag nur initial d Verfilmung…

Aileen Neumann
Aileen Neumann
20. August 2017 20:17

Ich werde es mir leider nicht neutral subjektiv anschauen können, weil ich es automatisch mit der Manga/ Anime Vorlage vergleichen würde. :/

Jade Falke
Jade Falke
20. August 2017 19:43

Ich werde ihn mir ansehen, aber allein die Schauspieler-Auswahl für Light bereitet mir Bauchschmerzen. Aber hey, vielleicht wird er ja doch widererwartend gar nicht mal sooo schlecht ? die Hoffnung stirbt zuletzt

Remi Stanczyk
Remi Stanczyk
20. August 2017 18:47

wtf .-.

Andrea Roth
Andrea Roth
20. August 2017 19:01

Sarah Lopez ?

Tumi Chan
Tumi Chan
20. August 2017 18:50

xD blödester misst denn es gibt es gibt
doch schon 2 geniale real life filme x3❤