In Japan kommt noch dieses Jahr ein Horror-Game für die Wii U heraus, dessen Trailer vielversprechend aussieht. Fatal Frame: The Black Haired Shrine Maiden bringt mit seinem japanischen Horror-Stil Leben in die Nintendo-Konsole.

Nintendo ist eher für Kinder- und Familienspiele bekannt. Selten verirrt sich ein Horror-Game in die Spielefamilie. So auch Fatal Frame: The Black Haired Shrine Maiden. Das Spiel reizt typisch japanische Horror-Klischees wie Geistermädchen, die in Wasser getränkt sind, aus. Interessant ist die Nutzung des Gamepads. Es zeigt Dinge wie eine Art Detektor an, die man auf dem Fernseher nicht sehen kann. Auch dient es als eine Art Waffe gegen böse Geister.

Das Spiel soll am 27. September 2014 in die japanischen Geschäfte kommen. Wann und ob es das Horror-Spiel auch in die deutschen Läden schafft, ist noch nicht bekannt. Allerdings wäre dann immer noch ein Import möglich.

Handlung

Die Protagonistin Yuri Kozukata  hat seit ihrer Kindheit die Fähigkeit, verstorbene Seelen aus dem Jenseits in die unsere zu bringen. Sie fand sich damit ab und erfüllt nun Aufträge von Kunden, die Verstorbene in die normale Welt holen wollen. Bei einem Auftrag, der sie in die Berge führt, muss sie eine Verstorbene finden und wird Zeuge einer Illusion. Sie sieht, wie sich ein Mädchen die Kehle aufschlitzen will und plötzlich taucht hinter ihr ein durchgeweichter Geist eines Mädchens auf.

QUELLENINTENDO/PRESSE

Ehemals studierte ich Japanologie und Sinologie in Frankfurt. Mittlerweile bin ich im (Online-)Marketing international aktiv und leite den Japan-Bereich der EpicCon (epiccon.de).
Japaniac startete als Hobby, um meine Zuneigung zur japanischen Kultur auszuleben. Dabei werde ich von Gleichgesinnten unterstützt!