Das Fairy Tail-Franchise ist mit einer Gesamtfolgenzahl von momentan 277 Folgen einer der Längsten und Beliebtesten. Nun bringt der Fernsehsender ProSieben MAXX den Anime-Epos auf die deutschen Bildschirme.

Bereits Ende Oktober letzten Jahres brachte KAZÉ die Serie nach Deutschland. Nun wird Fairy Tail ab dem 30. Mai um 17:10 Uhr bei ProSieben MAXX zu sehen sein.

Die Animeserie (Staffel 1) entstand bei den Animationsstudios A-1 Pictures und Satelight unter der Regie von Shinji Ishihara. Zwei Staffeln der Serie gibt es bereits, eine Dritte startet voraussichtlich diesen Herbst in Japan. Auch zwei Filme (Phoenix Priestess und Dragon Cry) liefen bzw. laufen bald in den Kinos.

Der Manga von Hiro Mashima erschien seit 2006 und endete letztes Jahr in Japan. Hierzulande wird der Manga von Carlsen vertrieben.

Auch interessant hierzu: Neue Informationen zu Hiro Mashimas neuem Manga, Sequel und Spin-off zu Fairy Tail 

Handlung von Fairy Tail

5476
©Hiro Mashima・KODANSHA/Fairy Tail Guild・TV TOKYO. All Rights Reserved.

Lasst uns weglaufen, lasst uns Abenteuer suchen, lasst uns Zaubern lernen! Folgen wir Ausreißerin Lucy Heartfilia: Die junge Magierin verlässt ihr Zuhause und macht sich zur Stadft Magnolia im Königreich Fiore auf. Magie ist in diesem Land Alltag, wird gehandelt wie eine Ware, und fähige Zauberer verdienen mit ihren Künsten Geld. Gilden sorgen dafür, dass die magischen Geschäfte gewissen Regeln folgen. Weit bekannt ist die Gilde „Fairy Tail“, wobei „berüchtigt“ vielleicht das bessere Wort wäre: Denn ihre Mitglieder stehen im Ruf, bei ihrer Arbeit gern ein Trümmerfeld zu hinterlassen.

Auch interessant:
Overlord bald im TV zu sehen

Genau dieser Gilde wird Lucy beitreten und dort erste Freunde finden: Den hitzköpfigen Dragonslayer Natsu „Salamander“ Dragneel und sein schwebendes Katzenwesen Happy zum Beispiel, den Eismagier Gray Fullbuster und Waffenmagierin Erza Scarlet. Natsu und Happy bilden mit Lucy eine Gruppe. Zusammen wollen sie auf magischen Missionen ihr Geld verdienen. Auf ihren Reisen hofft Natsu auch die Spur seines verschwundenen Ziehvaters, des Drachen Igneel zu finden. (© ProSieben MAXX)

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEProSieben MAXX
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

EsMa S Kulin
Gast
EsMa S Kulin

Wenn die deutsche Synchronisation nicht so grauenvoll wäre, würde ich mich darüber freuen.

Joey D. Sakata
Gast
Joey D. Sakata

Fabian! Na endlich 🌟

FreeFallin
Gast
FreeFallin

Startet die Serie nicht schon am 30. Mai?