Nachdem der Free-TV Sender ProSieben MAXX zuletzt durch die deutsche Erstausstrahlung von Fairy Tail auf sich aufmerksam machte, folgte nun die Ankündigung, dass der Anime Eureka Seven ab August das Programm erweitern wird.

Der Film Eureka Seven – Der Film: Good Night, Sleep Tight, Young Lovers feierte bereits im März auf ProSieben MAXX deutsche TV-Premiere. Nun gab der Sender bekannt, dass der Mecha- und Adventure-Anime Eureka Seven ab dem 6. August jeweils von montags bis freitags regulär im Fernsehen ausgestrahlt wird.

Zudem werden die Folgen eine Woche nach der Ausstrahlung kostenlos in der ProSieben MAXX Online-Mediathek zum Streamen auf Abruf bereit stehen. Die Serie übernimmt damit den Sendeplatz von Fairy Tail, welches vorerst beim Sender pausiert. Weiterhin wird ab August der Hunter x Hunter-Anime ausgestrahlt.

Das gesamte Franchise umfasst in Japan mittlerweile drei Manga-Serien, eine Light-Novel-Reihe sowie einen eigenständigen Kinofilm. Zudem bildet der Anime Eureka Seven: Ao ein Sequel zur Orginalserie, welches einige Jahre nach den Geschehnissen der ersten Staffel angesiedelt ist. Auch eine Kinofilmreihe ist aktuell in Planung.

In Deutschland erscheint die Serie seit 2006 auf DVD bei Nipponart. Die Eureka Seven – Complete Collection erschien 2010 zusätzlich auch auf Blu-ray.

Handlung und Trailer von Eureka Seven

Der Junge Renton Thurston ist der Sohn von Adrock Thurston, der die Menschheit vor einer Katastrophe bewahrte und als Held gefeiert wird. Rentons Vater ist dabei jedoch ums Leben gekommen, was für ihn eine ziemliche Last ist, die er gar nicht tragen will. Er lebt bei seinem Großvater Axel Thurston, der Mechaniker ist und eine Werkstatt hat. Sein Großvater erwartet von ihm, dass er auch Mechaniker wird, um später einmal die Werkstatt zu übernehmen. Renton hat aber andere Pläne. Er möchte mit seinem Board, auf den sogenannten Trapar-Wellen, durch die Luft reiten, wie sein großes Vorbild Holland. Dieser ist der Anführer einer Rebellengruppe namens Gekkostate, die mit ihrem Flugschiff Gekko-Go, die Lüfte unsicher machen. Eines Tages stürzt ein durch die Luft surfender Mech in die Werkstatt, der von einem Mädchen mit dem Namen Eureka gesteuert wird… (© aniSearch)

Auch interessant:
Attack on Titan kehrt nächstes Jahr zurück
Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEProSieben MAXX
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Daniel Kleinert
Gast
Daniel Kleinert

Die japanische Synchro ist aber wesentlich besser