©vracademy.jp

Am 1. April hat in Ochanomizu, Tokyo, die erste Schule geöffnet, die sich speziell mit Virtual Reality befasst. Unter anderem der Frage, was genau der Unterschied zwischen Augmented Reality, Virtual Reality und Mixed Reality ist, geht man in dieser Schule auf den Grund.

Bereits im November gab es einen Workshop, für den sich über 350 Schüler und Schülerinnen beworben haben. Laut der Website der Schule sind die Klassen auf jeweils 20 Schüler beschränkt. Unterricht ist jeden Samstag für vier bis fünf Stunden, darüber hinaus gibt es Wochenaufgaben für die Schüler.

Unterricht wird von Meistern/Mentoren auf diesem Gebiet gegeben. Das RPG Feeling wird gesteigert durch „Gilden“, welche die Schule anbietet. Das ist ein System, welches den Schülern bei der Jobsuche helfen und ihnen mithilfe von Fachleuten auch im Bereich ausgewählter, neuer Technologien einen Einblick geben soll.

©www.inside-games.jp / Yuzuru Fushimachi

Die Schule wird von einigen Unternehmen gefördert, die auf Suche nach jungen Talenten sind. Auch wenn die Klassen bereits voll sind, besteht die Möglichkeit, Kurse zu belegen, die die Technik hinter VR erklären und welche das Prinzip hinter VR-Entwicklungen erläutern.

Wir halten dies für ein äußerst interessantes Projekt und hoffen, dass es auch zukünftig weitere Institutionen dieser Art gibt.

Für Leute, die mit den Begriffen Virtual Reality, Augmented Reality und Mixed Reality nicht vertraut sind, haben wir hier noch eine Web-Definition:

Virtual Reality

Als virtuelle Realität, kurz VR, wird die Darstellung und gleichzeitige Wahrnehmung der Wirklichkeit und ihrer physikalischen Eigenschaften in einer in Echtzeit computergenerierten, interaktiven virtuellen Umgebung bezeichnet.

Geprägt wurde der Begriff Virtual reality von dem Autor Damien Broderick in seinem 1982 erschienenen SF-Roman The Judas Mandala. 1987 erschien der Begriff erstmals als theoretisches Konzept im Oxford English Dictionary.[1]

Eine Vermischung der virtuellen Realität und der reinen Realität wird gemischte Realität (engl. Mixed Reality, auch Augmented Reality) genannt. Die Immersion in die VR kann zu temporären Erkrankungen führen, die der Seekrankheit ähneln und VR-Krankheit oder Simulator-Krankheit heißen.(©Wikipedia)

Augmented Reality

Unter erweiterter Realität (auch englisch augmented reality [ɔːɡˈmɛntɪd ɹiˈælɪti], kurz AR [eɪˈɑː]) versteht man die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung. Diese Information kann alle menschlichen Sinnesmodalitäten ansprechen. Häufig wird jedoch unter erweiterter Realität nur die visuelle Darstellung von Informationen verstanden, also die Ergänzung von Bildern oder Videos mit computergenerierten Zusatzinformationen oder virtuellen Objekten mittels Einblendung/Überlagerung. Bei Fußball-Übertragungen ist erweiterte Realität beispielsweise das Einblenden von Entfernungen bei Freistößen mithilfe eines Kreises oder einer Linie.(©Wikipedia)

Mixed Reality

Unter Mixed reality, Vermischte Realität bzw. Gemischte Realität werden Umgebungen oder Systeme zusammengefasst, die die reelle (physische) Welt mit einer virtuellen Realität vermischen. Neben einer rein virtuellen Realität sind dies insbesondere Systeme der erweiterten Realität und der erweiterten Virtualität. (©Wikipedia)

QUELLEAnimeNewsNetwork
Ich sorge auf Japaniac hauptsächlich dafür, dass die Newsletter und die Gewinnspiele laufen. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Mit Japaniac kann ich alle Hobbies miteinander kombinieren. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.