Einstweilige Verfügung gegen Filmconfect!

Informier dich!

TOKYOPOPs meistverkaufte Mangas 2020

TOKYOPOP brachte 2020 dutzende neue Mangas auf den deutschen Markt. Welche davon haben sich am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! TOKYOPOP...

altraverse kündigt 5 neue Manga-Lizenzen für den Sommer 2021 an

altraverse versüßt uns den Manga-Sommer mit fünf neuen Lizenzen. Wir haben den Überblick für euch! Die fünf Titel tummeln sich allesamt im Shojo-, Girls Love-...

Frohes Neues Jahr! 明けましておめでとうございます!

Liebe Leser*innen, das Japaniac Team wünscht Euch ein frohes neues Jahr 2021! 明けましておめでとうございます!☘️ Bleibt gesund und ganz viele liebe Grüße, Euer Japaniac Team

„A place further than the Universe“ und „Atelier Escha & Logy“ erscheinen je als Gesamtedition

Anime Planet hat für 2021 Gesamteditionen zu A place further than the Universe und Atelier Escha & Logy angekündigt. KSM veröffentlichte in der Vergangenheit die...

TOKYOPOP: 3 weitere neue Titel für das erste Halbjahr 2021 bekannt

Weitere Lizenzen aus TOKYOPOPs Frühjahr- und Sommerprogramm sind bekannt! Wir haben den Überblick für Euch. TOKYOPOPs neue Serienstarts und One-Shots in den Bereichen Drama, Shonen...

Wie der IVS (InteressenVerband Synchronschauspieler) soeben per Pressemitteilung bekannt gab, erwirkten nun beim Landgericht Berlin zwei Synchronschauspieler eine einstweilige Verfügung gegen den Anime-Publisher Filmconfect und ihren Geschäftsführer, da es anscheinend zu einem Vertragsbruch kam und nun eine bestehende Gefahr einer Rufschädigung vorliegt.

Am 9. Mai 2017 hat das Landgericht Berlin eine einstweilige Verfügung gegen die FilmConfect Home Entertainment GmbH aus Potsdam und ihren Geschäftsführer Martin Irnich erlassen. Infolge dessen darf FilmConfect die Synchronschauspielerin Franciska Freide und Synchronschauspieler Marcel Mann nicht mehr als vertragsbrüchig betiteln. Beide hatten sich wegen stetig verspäteter Bezahlungen geweigert, weitere Terminanfragen von der Berliner Synchronstudio TNT-Media GmbH anzunehmen. Die FilmConfect Home Entertainment GmbH, die TNT-Media mit der Synchronisation einer Anime-Serie beauftragt hatte, warf Friede und Mann daraufhin öffentlich Vertragsbruch vor und schädigte damit ihren Ruf. Bei Nichtbeachtung der einstweiligen Verfügung seitens FilmConfect droht ein Ordnungsgeld in der Höhe von 250.000,00€ .

Auch Till Völger, der IVS-Vorstand äußerte sich dazu:

„Die schlechte Zahlungsmoral ist leider seit Jahren ein Thema in unserer Branche. Es gibt Kollegen, die trotz Zahlungserinnerungen und Mahnungen bis zu zwei Jahre auf ihr Honorar warten. Das muss sich dringend ändern. Die Synchronproduzenten sprechen oft davon, dass wir ihre Partner seien. In einer Partnerschaft sollten beide Seiten auf die Bedürfnisse des anderen eingehen. Dazu zählt auch eine und vor allem zeitnahe Bezahlung. Dass Synchronschauspielern öffentlich Vertragsbruch vorgeworfen wird, nachdem sie aus den fortwährenden Zahlungsrückständen die richtigen Konsequenzen gezogen und weitere Terminanfragen nicht angenommen haben, ist nun eine neue Dimension“

Ebenfalls wurde behauptet, dass Marcel Mann alle Vergütungen von der TNT-Media erhalten habe und er trotzdem nicht zu dem vereinbarten Termin erschienen ist. Vielmehr wies Mann schon Tage vorher wegen Nichteinhaltung des Zahlungsziels darauf hin, keine weiteren Termine anzunehmen. Der IVS begrüßte die Entscheidung des Landgerichts Berlin im Rahmen der einstweiligen Verfügung.

Auch wir, das Team von Japaniac, haben ein Interview mit Till Völger geführt, indem er das Leben als Synchronschauspieler/in näher erläutert.

Hier der Link dazu:

Interview mit dem IVS! Till Völger meldet sich zu Wort!

1 Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Steve Sakurai
30. Mai 2017 0:07

Und genau deswegen kostet eine Staffel mal gut und gerne 100€ und mehr! Leuft doch super bei denen. ?

Lesetipps

KAZÉ ändert seine Untertitel ab

Wir haben bereits letzten Juni darüber berichtet, dass KAZÉ eine große Umfrage gestartet hat. In dieser sollte geklärt werden, wie die zukünftigen Untertitel in...

Gewinne das ultimative Noragami-Fanpaket bei Egmont Manga!

Egmont Manga und KSM bieten die einmalige Gelegenheit ein Noragami-Manga- und Anime-Paket zu gewinnen! Dafür muss lediglich ein Gewinnspielformular ausgefüllt und eine Frage richtig...

Kinotermin von „Goblin Slayer“ jetzt doch verschoben

Der Publisher AniMoon Publishing war sehr lange um ihr deutschlandweites Kinoevent bemüht. Jedoch passieren manchmal Dinge, die man nicht beeinflussen kann. Momentan ist das Coronavirus...

Durarara!! 2: Starttermin und Key Visuals

Seit Monaten ist bekannt, dass der beliebte Anime Durarara!! eine zweite bekommen soll. Doch war ein genauer Starttermin noch unbekannt. Nun wurde er festgelegt...
1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend