Ein weiterer VoD-Anbieter möchte hier in Deutschland Crunchyroll & Co vom Thron stoßen

Informier dich!

Carlsens meistverkaufte Mangas 2020

Welche Mangas haben sich bei Carlsen 2020 am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! Carlsen Manga hat seine Top 50 Manga-Reihen für...

TOKYOPOPs meistverkaufte Mangas 2020

TOKYOPOP brachte 2020 dutzende neue Mangas auf den deutschen Markt. Welche davon haben sich am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! TOKYOPOP...

altraverse kündigt 5 neue Manga-Lizenzen für den Sommer 2021 an

altraverse versüßt uns den Manga-Sommer mit fünf neuen Lizenzen. Wir haben den Überblick für euch! Die fünf Titel tummeln sich allesamt im Shojo-, Girls Love-...

Frohes Neues Jahr! 明けましておめでとうございます!

Liebe Leser*innen, das Japaniac Team wünscht Euch ein frohes neues Jahr 2021! 明けましておめでとうございます!☘️ Bleibt gesund und ganz viele liebe Grüße, Euer Japaniac Team

„A place further than the Universe“ und „Atelier Escha & Logy“ erscheinen je als Gesamtedition

Anime Planet hat für 2021 Gesamteditionen zu A place further than the Universe und Atelier Escha & Logy angekündigt. KSM veröffentlichte in der Vergangenheit die...

Neben den ganzen Anime-Publishern, die mit der Zeit das Potenzial von Anime-Streaming erkannt haben, kommen immer wieder neue größtenteils ausländische Video-on-Demand-Dienste auf die Idee den deutschen VoD-Markt zu erobern.

So zum Beispiel hat erst kürzlich der französische VoD-Anbieter Wakanim bekannt gegeben, dass sie auch zukünftig eine Internetseite mit deutschen Anime-Inhalten betreiben werden. Nach den eigenen Angaben des Anbieters soll es bereits ab der Herbst-Season losgehen. Im gleichen Atemzug haben sie auch die zwei Start-Animes mit OmU genannt, die in der Herbst-Season ihre Premiere feiern werden. Demnach sollen „UQ Holder” ab dem 2. Oktober und „Code: Realize” ab dem 7. Oktober auf der Seite starten.

Um das Portfolio des neuen Streaming-Anbieters nicht so klein aussehen zu lassen, hat Wakamin eine kleine Kooperation mit dem Anime-Publisher peppermint anime begonnen, sodass sie sehr viele Serien vom AKIBA-PASS Portfolio auf ihrer zukünftigen Plattform zeigen dürfen.

Der Streaming-Dienst, der einer der größten Anime-VoD Plattformen in Frankreich ist, wird entweder mit einem monatlichem Abo in Höhe von 5€/Monat oder mit 1€/Episode aufwarten. Man kann allerdings, wie bei Crunchyroll auch, einen kostenlosen Account erstellen, der jedoch leider schlechtere Videoqualität, Werbung vor den Episoden sowie eine 1-Wochen-Verspätung für neue Folgen mit sich bringt.

Wer sich schon vorab ein Bild von Wakanim machen will, kann sich hier die zwei Trailer der neuen OmU-Serien von Wakanim schon anschauen.

Trailer von „UQ Holder”:

Trailer von „Code: Realize”:

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Finaler Trailer zu Dragonball Super: Broly veröffentlicht

Nur noch einen Monat bis der Film in Japan erscheint! Dank eines dritten und gleichzeitig wohl finalen Trailers bekommen wir neue actionreiche Informationen über...

Erste Synchronisationsfassung zu Anohana

Peppermint anime wird am 26. Februar 2016 „Anohana – Die Blume, die wir an jenem Tag sahen“ auf DVD und Blu-ray veröffentlichen. Vor wenigen...

Girls‘ Last Tour erscheint bei Universum Anime

Die Drama-SciFi-Serie Girls' Last Tour (jap. Shoujo Shuumatsu Ryokou) erscheint ab Herbst 2018 bei Universum Anime. Der Publisher verteilt die 12-teilige Anime-Serie auf drei Volumes. Diese...

peppermint anime startet Summer Action SALE

Das Monatsende naht und ihr habe euer Geld noch nicht komplett für Anime, Manga und Merch auf den Kopf gehauen? Dann wirds aber Zeit! Peppermint...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend