See you soon Space Cowboy ...

Dreharbeiten zur Live Action-Adaption „Cowboy Bebop“ werden fortgesetzt

Informier dich!

TOKYOPOPs meistverkaufte Mangas 2020

TOKYOPOP brachte 2020 dutzende neue Mangas auf den deutschen Markt. Welche davon haben sich am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! TOKYOPOP...

altraverse kündigt 5 neue Manga-Lizenzen für den Sommer 2021 an

altraverse versüßt uns den Manga-Sommer mit fünf neuen Lizenzen. Wir haben den Überblick für euch! Die fünf Titel tummeln sich allesamt im Shojo-, Girls Love-...

Frohes Neues Jahr! 明けましておめでとうございます!

Liebe Leser*innen, das Japaniac Team wünscht Euch ein frohes neues Jahr 2021! 明けましておめでとうございます!☘️ Bleibt gesund und ganz viele liebe Grüße, Euer Japaniac Team

„A place further than the Universe“ und „Atelier Escha & Logy“ erscheinen je als Gesamtedition

Anime Planet hat für 2021 Gesamteditionen zu A place further than the Universe und Atelier Escha & Logy angekündigt. KSM veröffentlichte in der Vergangenheit die...

TOKYOPOP: 3 weitere neue Titel für das erste Halbjahr 2021 bekannt

Weitere Lizenzen aus TOKYOPOPs Frühjahr- und Sommerprogramm sind bekannt! Wir haben den Überblick für Euch. TOKYOPOPs neue Serienstarts und One-Shots in den Bereichen Drama, Shonen...

Nach der beinahe kompletten Abriegelung des Landes aufgrund der Corona-Pandemie, erlaubte das neuseeländische Ministerium für Wirtschaft, Innovation und Beschäftigung die Aufnahme von Dreharbeiten. Somit kann auch die Arbeit an der Live Action-Adaption zum Anime-Klassiker Cowboy Bebop wiederaufgenommen werden.

Die neuseeländische News-Website stuff berichtete, dass das Ministerium für Wirtschaft, Innovation und Beschäftigung seit Anfang Juli die Einreisebeschränkungen aufhebt. Für die Netflix-Produktion Cowboy Bebop wurden insgesamt 19 Crewmitglieder sowie neun Familien die Einreise nach Neuseeland erlaubt.

Neben der Live Action-Adaption gehen die Dreharbeiten auch an weiteren namhaften Produktionen, wie Amazons Eigenproduktion Der Herr der Ringe-Serie oder die Fortsetzung von James Camerons Avatar, weiter. Cowboy Bebop bleibt allerdings ohne festen Release-Termin, daher müssen sich Fans der Kopfgeldjäger also weiterhin gedulden.

Was bisher bekannt ist

Der Regisseur Shinichirō Watanabe (Samurai Champloo, Space Dandy) des originalen Anime Cowboy Bebop ist als Berater an der Produktion der Live Action-Adaption beteiligt. Mit John Cho (Star Trek-Franchise, The Exorcist) als Spike Spiegel, Daniella Pineda (The Originals, Jurassic World: Das gefallene Königreich) als Faye Valentine und Mustafa Shakir (The Duce, American Gods) als Jet Black ist die Crew fast komplett. Auch Corgi Ein und Alex Hassell (The Isle) als Gegenspieler Vicious sind mit an Bord der Bebop.

Über die Geschichte der Adaption ist ebenfalls wenig bekannt. Es kann allerdings davon ausgegangen werden, dass diese sich an der Main Story des Anime orientiert, da einige Schlüsselfiguren ebenfalls im Cast des Netflix Originals auftauchen.

Cowboy Bebop als Anime

Der Anime Cowboy Bebop aus dem Jahre 1998 ist bereits in vielen Versionen und Special Editions erhältlich. Aktuell ist die White Vinyl Edition anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Kultserie als limitierte Komplettbox im AKIBA PASS Shop erhältlich. Diese beinhaltet natürlich alle Folgen des Anime sowohl als DVD als auch als Blu-ray. Dazu gesellen sich Bonus-Discs mit allerlei Extras, der legendäre Soundtrack von Produzentin Yoko Kanno und den Seatbelts auf drei CDs sowie weiterer Loot, wie etwa ein 100-seitiges Artbook und vieles mehr.

Handlung und Trailer zu Cowboy Bebop

2071. Die Menschheit sah sich gezwungen die Erde zu verlassen. Diese wurde durch einen Unfall verwüstet, der ebenfalls die Mondumlaufbahn verändert hat. Die Menschen überleben in Kolonien so gut sie können, über das ganze Sonnensystem verstreut. In diesem gigantischen Raum hat sich die Kriminalität über alle Planeten hinweg verbreitet. Um diese zu bekämpfen, haben die Behörden Kopfgeldjäger engagiert. Spike ist einer davon. An Bord der Bebop, mit seinem Partner Jet, durchkämmt er das Sonnensystem, auf der Suche nach den saftigsten Kopfgeldern. Aber er verbirgt eine mysteriöse Vergangenheit, gekennzeichnet von einer verlorenen Liebe und eines nie verheilten Schmerzes. Eine Vergangenheit, die ihn einholen wird… (© peppermint anime)

Quellestuff

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

Boys Love-Offensive und neue E-Manga von Tokyopop im September 2018

Tokyopop veröffentlicht im September 2018 einige Boys Love Manga-Reihen als E-Manga. Außerdem sind Fortsetzungsbände von Black Clover, 1001 Knights und Sparkly Lion Boy mit von...

Hiromi Tsuru, Synchronstimme von Bulma, ist mit 57 Jahren verstorben

Demjenigen, der die japanische Synchronisation bei Animeserien oder japanischen Spielen bevorzugt, wird der Name Hiromi Tsuru etwas sagen. Sie ist im Alter von nur 57...

Amekaji Gyaru – Pseudo-Amerikanischer Fashiontrend

Surfend und Burger essend – mit diesem Bild der Amerikaner begründen japanische Fashionistas den Amekaji-Trend, ein Untertrend des Gyaru-Styles. Wer auf flashige Farben, lockere...

Fünf neue Anime auf Netflix ab sofort verfügbar

Netflix gibt jeden Monat bekannt, welche neuen Serien & Filme bei ihnen im nächsten Monat hinzugefügt werden. Darunter sind schon etwas länger viele Animes. Kürzlich...
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend