Vorige Woche kam es am Wochenende zu einem harten Rennen an den japanischen Kinokassen. Dragon Ball Z: Fukkatsu no F, The Fast & Furious 7, Detective Conan: Sunflowers of Inferno und Eiga Crayon Shin-chan: Ora no Hikkoshi Monogatari nahmen an diesem teil.

Mit 716,000 verkauften Tickets konnten Son Goku & Co. den ersten Platz für sich entscheiden. Der Film machte einen Umsatz von 960 Million Yen (7,5 Millionen Euro). Der Film verkaufte dabei 27,4% mehr Tickets und nahm 40,3% mehr ein als Dragon Ball Z: Battle of Gods in der ersten Woche.

Das könnte dich auch interessieren: Son Gokus neue Form in Dragon Ball Z: Fukkatsu no F

The Fast & Furious 7 konnte sich in jedem Land außer Japan, den 1. Platz in den Kinocharts behaupten.

Werbung
QUELLEANN
Abenteurer aus Wien. Bin für die sozialen Netzwerke bei Japaniac zuständig und verfasse gelegentlich auch Berichte. #AKaay

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.