Tu67gni.jpg (3)
©Akira Toriyama / Shueisha, Toei Animation

Akira Toriyamas Anime-Serie Dragon Ball ist eine der einflussreichsten aller Zeiten und bekam jetzt sogar vor einem Millionenpublikum eine besondere Hommage.

Wer den Eurovision Song Contest 2018 am Wochenende aufmerksam verfolgt hat, dem ist wahrscheinlich als Dragon Ball-Fan eine ganz bestimmte Pose ins Auge gestochen.

64vyn16u5hx01
©Eurovision 2018 ©Toei Animation

Es handelt sich dabei um die berühmte Pose des Ginyu-Sonderkommandos, bekannt aus der Anime-Serie Dragon Ball Z. Die fünf Krieger sind Untergebene von Freezer und somit Feinde von Serienheld Son Goku während er auf dem Planeten Namek ist.

Die Pose der ungarischen Band AWS ist der des Ginyu-Sonderkommados so ähnlich, dass man einen reinen Zufall wohl ausschließen kann. Trotz aller Bemühungen belegte die Band aus Ungarn aber nur den 21. Platz.

Ausschnitt des Auftritts beim ESC und Vergleich zu DBZ

Handlung von Dragon Ball Z

Es ist nun vier Jahre her, seitdem Son-Goku den grünen Oberteufel Piccolo besiegt hat. Seitdem ist viel passiert und Son-Goku hat seine eigene kleine Familie mit Frau Chichi und Sohnemann Son-Gohan. Das idyllische Familienglück wird abrupt gestört, als auf der Erde plötzlich Außerirdische landen. Radditz, einer der Außerirdischen, erklärt Son-Goku, dass er sein Bruder sei und mit ihm zusammen weitere Welten erobern soll. Von Radditz erfährt Son-Goku auch, dass er ein Saiyajin ist und von einer weit entfernten Welt stammt. Als sich Son-Goku weigert, zusammen mit Radditz andere Welten zu überfallen, entführt Radditz kurzerhand den jungen Son-Gohan, um Son-Goku zu einer Zusammenarbeit zu zwingen. Son-Goku macht sich nun auf, seinen Sohn zu befreien. (© aniSearch)

Werbung
QUELLETwitter
“Whenever someone creates something with all of their heart, then that creation is given a soul." - Hayao Miyazaki

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Michael Ebenger Recent comment authors
Michael Ebenger
Gast
Michael Ebenger

Edi Ebenger hahaha