Wie Capcom bekannt gab, dürfen wir uns im nächsten Jahr wieder mit Dante durch Gegnermassen schnetzeln. „DmC: Devil May Cry“ wird am 17. März 2015 unter dem Titel „DmC Devil May Cry: Definitive Edition“ für PS4 und Xbox One erscheinen. Außerdem erscheint die „Devil May Cry 4 Special Edition“ ebenfalls für PS4 und Xbox One im Sommer 2015.

Von Ninja Theorie entwickelt, wird „DmC Devil May Cry: Definitive Edition“ das originale Spiel sowie alle bisher veröffentlichten DLCs inklusive „Vergils Downfall“. Doch das ist nicht alles, denn das Game wird auch einige neue Spielmodi bekommen. Im „Vergils Bloody Palace“ Modus hat man die Möglichkeit sich als Vergil durch 60 Level zu kämpfen. Des weiteren gibt es neue Modi, die vor allem Einfluss auf die Schwierigkeit haben. Das wären der „Gods Must Die Modus“, der „Must Style Modus“ und der „Hardcore Modus“, wobei letzterer sich ähnlich wie die klassischen Devil May Cry Teile anfühlen soll. Neben den neuen Modi bekommt man für Dante und Vergil auch neue Kostüme, die von dem klassischen Character Design inspiriert wurden.

Auch interessant:
Videos zu den verschiedenen Modi des Videospiels My Hero Academia

Neben all den neuen Inhalten hat sich aber natürlich auch einiges im Bereich der Grafik getan. Das Game soll auf beiden Konsolen mit flüssigen 60 fps in 1080p über die Bildschirme flimmern, und Texturen, Characktere und Sequenzen wurden aufpoliert. Wenn man bedenkt wie viel bei Devil May Cry auf dem Bildschirm los ist, eine wirklich klasse Sache. Dank des Feedbacks der zahlreichen Devil May Cry-Fans wurden auch Verbesserungen im Bereich des Balancings vorgenommen. Für die Trophäenjäger unter uns bekommt das Spiel natürlich einen entsprechenden Trophäensatz, sowie Leaderbords spendiert.

Bisher gibt es leider keine weiteren Infos zu „Devil May Cry 4 Special Edition“ neben dem ungefähren Erscheinungszeitraum. Sobald wir etwas neues erfahren, werden wir es euch wissen lassen.

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLECAPCOM
QUELLEPlaystation Blog
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.