In den letzten paar Jahren setzen die Publisher vermehrt auf Kinoevents, worüber sich vor allem Anime-Fans besonders freuen. So veranstaltet peppermint anime das AKIBA PASS-Festival, während KAZÉ Anime, in regelmäßigen Abständen, die KAZÉ Anime Nights abhält. KSM Anime bringt währenddessen die größten und beliebtesten Franchises ihres Portfolios in die deutschen Kinos.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und als Anime-Fan schaut man ganz gespannt auf das nächste Jahr. Welche Anime-Releases werden nächstes Jahr gekauft und welche Serien/Filme werden in den Kinos in meiner Nähe zu sehen sein?

In ihrem neusten Newsletter gab der Anime-Publisher KSM Anime seine ersten Kinoeventtermine bekannt. So kommt ihr in den Genuss der beiden Filme „Digimon Adventure tri. Chapter 4 – Lost“ und „No Game No Life – Zero“. Hierbei werden die zwei Filme mit deutscher Synchronisation deutschlandweit in verschiedenen Kinos anlaufen. „Digimon Adventure tri. Chapter 4 – Lost“ wird voraussichtlich im zweiten Quartal nächsten Jahres in den Kinos laufen. „No Game No Life – Zero“ schließt sich auch im zweiten Quartal mit seiner Premiere an.

Handlung der „Digimon Adventure tri.“-Filmreihe:

Sechs Jahre sind nun vergangen, seitdem die Digiritter das erste Mal auf ihre Digimon-Partner trafen. Sie sind wieder fest im Alltag verankert und gerade dabei, die Oberschule abzuschließen oder für die Universität zu lernen. Doch wieder einmal wird die Welt der Menschen bedroht, denn plötzlich tauchen einige böswillige Digimon in der realen Welt auf. Wie, ist schnell geklärt: Durch sogenannte „Verzerrungen“, die die Digiwelt mit der realen Welt verknüpfen, können diese anscheinend beliebig die Welten wechseln. Aber wie diese Verzerrungen entstehen und warum einige Digimon auch noch zu allem Übel mit einem Virus infiziert sind, gilt es nun herauszufinden und so beginnt für die Auserwählten ein neues Abenteuer. aniSearch)

Handlung von „No Game No Life“:

Das Internet ist voll von Gerüchten über die NEETs, Hikikomoris, Genies und gleichzeitig über die Geschwister Sora und Shiro. Die echte Welt ist in ihren Augen nur ein schlechtes Spiel. Doch eines Tages meldet sich eine Person bei ihnen, die sich „Gott“ nennt und beschwört die beiden in eine Parallelwelt. Dort hat „Gott“ den Krieg verboten und entschied, dass alles durch Spiele entschieden wird, sogar nationale Grenzen. Die menschliche Zivilisation umfasst nur noch eine einzige Stadt und wird von allen Seiten durch andere Arten bedrängt. Können Sora und Shiro, die sozialen Einsiedler, das Überleben der Menschen in dieser Parallelwelt sicherstellen? aniSearch)

Auch interessant:
Night is Short, Walk on Girl bald im Kino
Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEKSM Anime-Newsletter
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.