Dieser Affe ist unglücklich verliebt! :(

 

In Japan bahnte sich eine einseitige Liebe an. Ein Japanmakak, die Affenart, die bekannt dafür ist in Onsen zu baden, hat sich in einen einheimischen Sikahirsch verliebt. Doch dieser zeigt keinerlei Interesse.

Selbst in der Tierwelt ist es selten, dass unterschiedliche Tierarten ein Techtelmechtel haben. Doch ein männlicher Japanmakak in Yakushima hat es auf einen weiblichen Sikahirsch abgesehen. Im oben verlinkten Video wurde dieser sogar dabei ertappt, wie er versuchte den Sikahirsch zu besteigen. Dabei scheiterte dieser kläglich.

Dieser Zwischenfall in der Tierwelt hat weltweit für Aufregung gesorgt, da dieses Ereignis recht selten beobachtet wird. Im Internet wird bereits gerätselt, wie so ein Nachwuchs der beiden wohl aussehen würde.

Auch interessant:  One Piece-Macher spendet 8 Millionen für Erdbebenopfer
Werbung
Ehemals studierte ich Japanologie und Sinologie in Frankfurt. Mittlerweile bin ich im (Online-)Marketing international aktiv und leite den Japan-Bereich der EpicCon (epiccon.de). Japaniac startete als Hobby, um meine Zuneigung zur japanischen Kultur auszuleben. Dabei werde ich von Gleichgesinnten unterstützt!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.