Diese Frau wird fürs Animeschauen bezahlt!

Informier dich!

Frohes Neues Jahr! 明けましておめでとうございます!

Liebe Leser*innen, das Japaniac Team wünscht Euch ein frohes neues Jahr 2021! 明けましておめでとうございます!☘️ Bleibt gesund und ganz viele liebe Grüße, Euer Japaniac Team

„A place further than the Universe“ und „Atelier Escha & Logy“ erscheinen je als Gesamtedition

Anime Planet hat für 2021 Gesamteditionen zu A place further than the Universe und Atelier Escha & Logy angekündigt. KSM veröffentlichte in der Vergangenheit die...

TOKYOPOP: 3 weitere neue Titel für das erste Halbjahr 2021 bekannt

Weitere Lizenzen aus TOKYOPOPs Frühjahr- und Sommerprogramm sind bekannt! Wir haben den Überblick für Euch. TOKYOPOPs neue Serienstarts und One-Shots in den Bereichen Drama, Shonen...

Deutscher Synchroclip zu „Attack on Titan“ Staffel 3

Wie klingt die Stimme von Levis alten Freund Kenny? Lauscht ihr im deutschen Synchroclip zu Attack on Titan Staffel 3. Derzeit erscheint die 3. Staffel...

Holt euch offizielle Hintergrundbilder zu „Demon Slayer – Kimetsu no Yaiba“

Das Animationsstudio ufotable bietet offizielle Hintergrundbilder zu Demon Slayer - Kimetsu no Yaiba an. Ist auch für dich etwas dabei? Demon Slayer - Kimetsu no Yaiba wurde...

Wohl jeder Anime-Fan träumt davon, seine Leidenschaft später mal zum Beruf zu machen. Doch welcher Job bietet schon die Möglichkeit an, Anime zu schauen oder Manga zu lesen? Eine Stelle bei Publishern wie KAZÉ und Tokyopop vielleicht? Das kommt dem wohl schon näher. Doch ein Unternehmen bietet die ideale Position für Otakus an. Crunchyroll.

Crunchyroll ist in Deutschland noch nicht so bekannt wie die bereits etablierten Namen der Otaku-Szene wie Carlsen und Co. Doch ist das US-amerikanische Unternehmen schon gut aufgestellt und bietet Streams für diverse Anime zum Schnäppchenpreis an. Doch was ist das für ein Job, der für jeden Anime-Fan der Traum wäre? Es ist die Position als Marketing Manager bei Crunchyroll.

Der Job als Marketing Manager

Als Marketing Manager bei Crunchyroll muss die Person mit den Anime-Fans klarkommen. Wer eignet sich dafür besser als ein Otaku, also ein großer Anime-Fan? So kam auch Holden zu dem Job. Die als SailorBee bekannte Cosplayerin war davor bereits in der abendlichen Webshow von Crunchyroll zu sehen. Als die Show abgesetzt wurde, durfte sie ihren neuen Job antreten. Laut eigener Aussage hat sie die Position jedoch nur wegen ihres breiten Wissens erhalten. Holden: „If it weren’t for my crazy knowledge of anime and manga and the fact that I’m part of their target demographic, it wouldn’t have happened.“

Holden besitzt sehr viel Fachwissen in den Gebieten Anime und Manga. Dies hat sie wohl auch ihrer Kindheit zu verdanken. Von Otaku-Eltern aufgezogen, durfte sie keine amerikanischen Cartoons schauen. So fing sie schon früh mit Anime an und führt dies noch heute fort. Mit diesem Jahre angesammelten Wissen und der Tatsache, dass sie täglich die neuesten Episoden aus Japan auf Arbeit schauen darf, kann sie mit jedem Crunchyroll-Nutzer über so gut wie jeden Anime reden. Dabei ist sie besonders auf Facebook, Twitter und Tublr unterwegs. Jedoch muss sie auch Anime schauen, die ihr nicht ganz so zusagen. Dennoch macht es ihr Spaß.

Schon an unserem Dezember-Gewinnspiel teilgenommen? (zum Gewinnspiel->)

Crunchyrolls Entwicklung

Somit verhalf sie dem Image des Unternehmens zu mehr Authentizität. Denn vor ihr wirkte Crunchyroll sehr steif und geschäftsmäßig. Der Kontakt zu den Fans hat gefehlt. Doch dies hat sich in den letzten Jahren geändert. Wahrscheinlich auch durch Holdens Einsatz. Doch dieser Job, bei dem Animeschauen am Arbeitsplatz erlaubt ist, hat auch Schattenseiten. Holden besuchte im Jahr 2012 mehr als 42 Anime-Conventions, wobei die Hälfte davon für die Arbeit waren. Somit war sie fast jede Woche woanders vertreten, obwohl am Montag wieder Arbeit angesagt war.

Es ist sicherlich anstrengend, wenn das Hobby zum Beruf wird. In der Freizeit geht man somit auch dem Beruf nach und wirkliche Erholung gibt es somit nicht. Doch Holden macht ihren Job gut. Der Geschäftsführer von Crunchyroll, Vince Sortino, frage sie einst, wie sie 100.000 neue Crunchyroll-Nutzer ins Boot holen würde. Sie meinte, dass sie einfach mehr von ihrer Sorte ansprechen würde. Vloggers, Cosplayer und bekannte Fans wären Ihre Zielgruppe. So entstand das Crunchyroll Ambassadors-Projekt, bei dem Crunchyroll mit diesen Influencern in Kontakt tritt. Dieses ist auch heute noch aktiv. Bis November 2013 hatte das Programm weltweit bereits 86 Vertreter, die Crunchyroll bewerben.

Holden findet die Entwicklung des Unternehmens sehr gut. Für sie ist Crunchyroll nicht mehr nur für Fans, es ist von Fans.

Was ist mit dir? Würdest du so einen Job annehmen und fast jede Woche zu Conventions reisen und absolut JEDEN Anime schauen, um informiert zu bleiben?

5 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Torben Schmidtke
23. Dezember 2015 17:25

ich hoffe das dann auch die Deutsche Syncro bewertet werden darf XD

Viktoria
23. Dezember 2015 13:44

ganz klar Ich WÜRDE xD das ist doch ein Traum für jeden Otaku

Tobias Sieburg
22. Dezember 2015 23:52

ja klar würde ich so einen Job annehmen und fast jede Woche zu Conventions reisen und absolut JEDEN Anime schauen, um informiert zu bleiben!!!!!!!!!!! das wäre einfach der Hammer !!!!!!!!!!!!

Lesetipps

Quick Check: Ride Your Wave | Blu-ray

Ride Your Wave erzählt eine beweggehende Geschichte von Liebe und Trauer! Erfahrt mehr zum gefühlvollen Drama rund um Hinako, Minato und dem Meer in...

KSM Anime bringt „Digimon Adventures” als Gesamtedition in den Online-Handel

„Digimon Adventures” ist eine der beliebtesten Anime-Staffeln aus dem Digimon-Franchise hier im deutschsprachigen Raum. Denn sie hat von vielen die Kindheit zu etwas ganz besonderem...

Tales of Zestiria the X nun bei Netflix verfügbar

Der Streaming-Gigant Netflix setzt schon seit etwas längerer Zeit immer mehr auf seine Anime-Sparte. Auch hierzulande konnte sich der amerikanische Streaming-Anbieter schon sehr viele...
5
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend