Die Delfinjagd in Taiji wird kurzfristig verschoben

Die jährliche Delfinjagd in Taiji, Japan, sollte bereits am Freitag beginnen, doch aufgrund eines Taifuns musste die Jagd verschoben werden.

Am Freitag wurde also keines der niedlichen Tiere gefangen. Die Methode, die zum Jagen genutzt wird, wird vor allem von vielen Tierschützern verachtet, denn hier werden die Tiere eingekesselt und der einzige Fluchtweg mit einem Netz abgeschnitten.

Am Freitag waren zwar einige Tierschützer anwesend, aber bisher gab es keinerlei Aufstände der Tierschützer, es wurde lediglich gefilmt. Rund 12 Boote haben die Küste bereits am Morgen verlassen. Aufgrund des Taifuns kamen sie jedoch schon bald wieder.

Die Jagd beginnt und wird sich durch den Herbst ziehen. Allerdings wird es eine Limitierung auf die Anzahl der Fänge geben.

QUELLEJapantimes

Stellvertretender Chefredakteur bei Japaniac. Zuständig für Gewinnspiele oder andere Specials. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.