Bereits im zweiten Programm des Verlages altraverse befindet sich eine deutsche Eigenproduktion. Dabei handelt es sich um die neue Arbeit von Anike Hage, welche bereits auf Animexx publiziert wurde.

Anike Hage ist insbesondere für ihre Mangaserie Gothic Sports bekannt, welche von Tokyopop seit 2006 veröffentlicht wird. Somit ist sie in der nationalen Mangaszene keine unbekannte Zeichnerin. Altraverse wird zum 25. Oktober den ersten Band der Reihe Eislicht für 10€ im Großformat veröffentlichen.

Handlung von Eislicht

In Perunas Familie wird man entweder Gemüsebauer oder verlässt seine Heimat, um als Diener für reiche Haushalte zu arbeiten. Auch Peruna ist dabei, diesen Weg einzuschlagen, als sie von ihrem Opa gegen ihren Willen zu Meister Halvard geschickt wird. Dort angekommen, merkt Peruna relativ schnell, dass irgendetwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Nicht nur, dass sich ihr neuer Herr als Zauberer entpuppt, der Ort, an dem er lebt wird zudem von Geistern heimgesucht. Zum Glück ist Peruna ein mutiges Mädchen, das nicht so leicht vor neuen Herausforderungen zurückschreckt. Und so beginnt ganz unerwartet ein großes Abenteuer für sie … (© altraverse)

Übersicht für den Monat Oktober

Natürlich erscheinen neben der deutschen Eigenpublikation auch einige Fortsetzungen der bereits laufenden Reihen. Folgende Titel sind voraussichtlich ab dem 25. Oktober erhältlich:

  • Bis deine Knochen verrotten, Band 04
  • Daily Butterfly, Band 02
  • Eislicht, Band 01
  • Game – Lust ohne Liebe, Band 03
  • Interviews mit Monster-Mädchen, Band 04
  • Kein Dad wie jeder andere, Band 03
  • Keine Cheats für die Liebe, Band 04
  • Made in Abyss, Band 03
  • Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt, Band 02
  • Record of Grancrest War, Band 03
  • Super Lovers, Band 02
Auch interessant:
Opening zu Attack on Titan Staffel 3 enthüllt

Bisher von altraverse erhältlich:

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEaltraverse
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.