Trigger hat sich in den letzten Jahren zu einem der Top Studios hochgearbeitet. Kein Wunder also, dass die Anime aus dem Hause Trigger zu den besten ihrer Art gehören. Nun zeigt KAZÉ in einem ersten Trailer die Serie, welche aus der Zusammenarbeit von A-1 Pictures und Trigger entstanden ist.

Keine Frage: DARLING in the FRANXX gehörte zu den gefragtesten Anime des Jahres 2018 und ist auch heute noch bei vielen beliebt. Es wird also viele freuen, dass das erste Volume der Mecha-Serie ab jetzt in vielen Läden erhältlich ist. KAZÉ entschied sich zudem den Release des Anime mit einem Trailer zu feiern, welcher die Story und die deutsche Synchronisation zeigt.

Das erste von vier Volumes beinhaltet sechs der insgesamt 24 Folgen des Anime. Die deutsche oder die japanische Synchronisation sind die beiden Möglichkeiten, zwischen denen euch KAZÉ frei wählen lässt. Je nach Präferenz auch mit deutschen Untertiteln. Das erste Volume hat keine Extras beiliegen. In Volume zwei erhaltet ihr jedoch ein 8-seitiges Booklet und Postkarten, während Volume drei 4 weitere Postkarten und ein weiteres Booklet beinhalten wird. Die Inhalte zum vierten Volume stehen derzeit noch aus.

DARLING in the FRANXX entstand als Kooperation zwischen dem Studio A-1 Pictures und Trigger, wobei es sich bei der Serie um einen Original Anime handelt. Im japanischen TV erschien die Serie im Januar 2018, während Crunchyroll den Titel gleichzeitig als Simulcast in Deutschland zeigte. Als Regisseure wurden Eiichi Kamagata (Kill la Kill) und Hiroyasu Kobayashi (D.I.C.E.) beauftragt.

Deutscher Trailer und Handlung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In der nicht allzu fernen Zukunft: Die Menschheit ist gezwungen, in mobilen Festungen, den sogenannten Plantations, Schutz vor ihrer bisher schlimmsten Bedrohung zu suchen. Die einzig effektive Waffe gegen die Bestien, die immer wieder die menschlichen Siedlungen angreifen, sind die Franxx, mächtige Kampfroboter, gesteuert von jeweils einem männlichen und einem weiblichen Piloten.

Einer der Anwärter für die nächste Generation von Franxx-Piloten ist der einst als Wunderkind gehandelte Hiro, dem jedoch in letzter Zeit jeder Versuch, eine passende Partnerin zu finden, misslungen ist und der deshalb kurz vor der Ausmusterung steht. Als er die Startzeremonie schwänzt, um stattdessen in einem Wald seinen Gedanken nachzugehen, begegnet er dort einem gehörnten Mädchen, das sich als Zero Two vorstellt und ihm merkwürdig vertraut vorkommt … (© KAZÉ Anime)

avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.