Die Septemberausgabe des Monthly Comic Dengeki Daioh Magazin verkündete, dass der Film eine Manga-Adaption bekommen wird. Das Ganze soll am 26. August erfolgen und von Pinakes gezeichnet werden.

Der Film wird in Japan seit dem 17. Juni ausgestrahlt und hat bereits am ersten Wochenende über 107.000 Tickets verkauft und damit rund 1,25 Millionen Euro eingebracht. Das Ergebnis, der Film ist direkt auf Platz 5 beim Japanese box office eingestiegen. Der Film hat die 500 Millionen Yen Marke am 18. Juli geknackt, umgerechnet also rund 4,24 Millionen Euro.

Man darf also gespannt sein ob der Manga sich genauso gut macht neben dem Film.

Handlung

Tatsuya und seine jüngere Schwester Miyuki haben ihr erstes Jahr an der „First Magic High School“ hinter sich und genießen die Frühjahrs-Ferien in ihrer Villa auf den Ogasawara-Inseln. Doch der Frieden hält nicht lange an, als auf einmal eine junge Frau namens Kokoa vor den beiden auftaucht. Sie hat der „National Defense Navy“ den Dienst quittiert und nach der Flucht vertraut sie Miyuki nun ihren einzigen Wunsch an. Doch welch ein Geheimnis verbirgt sich hinter der augenscheinlichen Unschuld Kokoas? (© Anisearch)

Werbung
QUELLEAnimeNewsNetwork
Stellvertretender Chefredakteur bei Japaniac. Zuständig für Gewinnspiele oder andere Specials. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.
avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Nick Dreher
Gast
Nick Dreher

Ich dachte der Manga ist schon draußen