© Production I.G.

„Welcome to the Ballroom” ist ein bald erscheinender Anime vom Animationsstudio Production I.G. und soll geleitet von dem „Paranoia Agent”-Regisseur Yoshimi Itazu ein großer Erfolg für das Animationsstudio werden. 

Auf der offiziellen Internetseite der Anime-Adaption „Welcome to the Ballroom”, das auf den gleichnamigen Manga von Schöpfer Tomo Takeuchi basiert, wurde gestern sowohl das Debütdatum sowie das Opening von der Serie preisgegeben.

Die Anime-Serie wird am 9. Juli diesen Jahres um 2:08 Uhr Ortszeit seine Weltpremiere auf dem japanischen TV-Sender MBS feiern. Danach wird die Serie noch am gleichen Tag auf den Sendern Tokyo MXBS11 sowie Gunma TV zu sehen sein. Die Rock-Band Unison Square Garden wird den Opening-Song „10% roll, 10% romance.” performen. Eine kleine Kostprobe des für den Anime extra angefertigten Songs gibt es ab dem 7. Juni bei einem Streaming-Special bei dem das fünfte Promo-Video veröffentlicht wird.

Neues Visual von  „Welcome to the Ballroom”:

© Production I.G.

Handlung von „Welcome to the Ballroom”
Der furchtlose Highschool-Schüler Tatara Fujita möchte gut in etwas sein – in irgendetwas. Unglücklicherweise ist er genauso nachlässig wie es für einen durchschnittlichen Teenager üblich ist. Die Rabauken der Schule wissen das und schlagen ihn regelmäßig um an sein Geld zu kommen. Doch all dies ändert sich als der charmante Kaname Sengoku sie davonjagt. Er ist ein professioneller Turniertänzer. und als Tatara Fujita erstmals in die Welt des Turniertanzes eingeführt wird, ist sein Leben nicht mehr dasselbe. (Quelle: proxer.me)

Auch interessant:  The Irregular at Magic Highschool-Film erscheint noch dieses Jahr
Werbung
Team-& Personalmanager, seit 25. September 2016 für jegliche News rund um Anime-& Mangabereich sowohl in Japan als auch in Deutschland sowie rund Gamingnews zuständig. Allerdings auch für Reviews von Animes & Games zuständig mit dem Ziel Hilfe bei der Kaufentscheidung zu sein. In der Freizeit: Zocken & 24/7 EDM-Musik hören!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2000

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.