„Death Note“ sowie „Psycho-Pass“ bald in der Anime-Nacht auf ProSieben MAXX

Informier dich!

Kurz vor Weihnachten gibt ProSieben MAXX bekannt, was künftig ab Februar nächsten Jahres in der Anime-Nacht, die immer in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag im FreeTV ausgestrahlt wird, laufen wird. Alle drei Serien kommen vom hiesigen Anime-Publisher Kazé Anime, während eine Serie ihre FreeTV-Premiere und die anderen zwei ProSieben MAXX-Premiere feiern werden. 

Kazé Anime gab heute auf ihrer offiziellen Homepage bekannt, dass alle drei Anime-Serien, die ab Februar nächsten Jahres auf dem FreeTV-Sender ProSieben MAXX laufen werden, aus ihrem Hause kommen. Es befinden sich zwei richtig hochkarätige Serien darunter.

Den Anfang wird allerdings eine eher unbekanntere Anime-Serie machen. „Ikki Tousen: Great Guardians“ wird mit der dritten Staffel am 1. Februar um 23:35 Uhr die neue Anime-Nacht einläuten. Die ersten zwei Staffeln der Ecchi-Serie liefen schon in den vergangenen Anime-Nächte und waren teils sogar erfolgreich.

Ab dem 22. Februar werden dann die zwei Anime-Serien „Death Note“ und „Psycho-Pass“ starten. Dabei wird der Anime-Klassiker schlechthin um 22:05 Uhr und der Cyber-Thriller „Psycho-Pass“ um 22:35 Uhr einen Sendeplatz bekommen. Sowohl „Death Note“ als auch „Psycho-Pass“ werden komplett gezeigt. Das bedeutet, dass bei Psycho-Pass beide Staffeln hintereinander gezeigt werden.

Handlung von „Ikki Tousen: Great Guardians“ :
In der Kantô-Region ist Friede eingekehrt. Neben freundschaftlichen Rangeleien unter den sexy Kriegerinnen, bei denen eher Oberteile platzen als Knochen zerbersten, widmet sich nun jede ihrem Privatvergnügen. Die etwas unterbelichtete, aber extrem gut gebaute Hakufu Sonsaku versucht wenig erfolgreich Geld für ihre Teilnahme an einem internationalen Turnier zu verdienen, ihre Rivalin Kan’u verliert sich in erotischen Tagträumen. Doch die Stille ist trügerisch. Die tapfere Kriegerin Ryofu Hôsen, die sich einst im Kampf gegen den finsteren Herrscher Tôtaku geopfert hatte, kehrt aus dem Reich der Toten zurück. Und das ist nicht die einzige Überraschung mit der sexy Hakufu fertig werden muss: Plötzlich steht ein braves, höchst intelligentes Mädchen vor ihr und erklärt, ihre kleine Schwester zu sein… (Quelle: Kazé Anime)

Handlung von „Death Note“:
Der hochbegabte Schüler Light Yagami findet ein geheimnisvolles Notizbuch, das Shinigami Ryuk, ein Todesgott, aus Langeweile in der Welt der Menschen zurückgelassen hat. Laut Gebrauchsanweisung stirbt jeder Mensch, dessen Namen man in dieses Death Note schreibt. Obwohl Light zunächst skeptisch ist, probiert er das Buch aus und stellt schnell fest, dass aus dem Spiel tödlicher Ernst wird. Doch statt die Finger vom Death Note zu lassen, brennt er darauf, alles Böse auszulöschen und die Welt radikal zu verändern. Als aber immer mehr Verbrecher auf dieselbe mysteriöse Weise sterben, heuert Interpol den berühmt-berüchtigten Privatermittler L an. Das Katz-und-Maus-Spiel beginnt… (Quelle: Kazé Anime)

Handlung von „Psycho-Pass“ (Staffel 1):
Wir befinden uns im Japan der Zukunft und alles scheint perfekt: Das Frühstück kommt aus dem Automaten, das Outfit wird per Knopfdruck zusammengestellt, das Leben ist sicher wie nie. Nur ganz nebenbei analysiert ein ausgeklügeltes System unablässig die mentale Verfassung der Bevölkerung und damit auch ihr Gewaltpotenzial. Das alles dient dem ehrenwerten Zweck, Verbrechen bereits im Vorfeld zu verhindern und eine lebenswerte, gewaltfreie Umgebung zu schaffen. Personen, deren sogenannter Psycho-Pass einen überhöhten Wert anzeigt, werden festgenommen, therapiert oder gleich aus dem Weg geräumt. Als die frisch gebackene Polizei-Inspektorin Akane Tsunemori ihren Dienst beim Amt für Öffentliche Sicherheit antritt und zusammen mit den sogenannten Vollstreckern potenzielle Kriminelle jagt, lernt sie schon bald die blutige Kehrseite dieser heilen Welt kennen… (Quelle: Kazé Anime)

31 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

31 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Jenny Tamm
21. Dezember 2016 21:05

Dennis Tamm

Ibrahim Halil
21. Dezember 2016 19:19

Brauche kein Pro7 Maxx dafür. Habe mir schon den kompletten Anime auf Bluray zugelegt und ziehe mir den immer wieder reim. Death Note! ❤️

Emi Ly
21. Dezember 2016 18:06

Melina Nüßlein

Umpa Lumpa
21. Dezember 2016 17:58

Cherry Coke

Mandy Hasler
21. Dezember 2016 18:06

Ja super nur leider in deutsch ????

Isabel Gäth
21. Dezember 2016 18:01

Celine Death Note ❤️ wie geil

Trim Leo
21. Dezember 2016 17:05

Pavel Pascha Kovka

Florian Timm
21. Dezember 2016 16:10

Jawoll ???? endlich mal wieder was gutes im Fernsehen

Tayfun Albasar
21. Dezember 2016 14:55

Endlich neue anime bei pro7maxx
Und dann auch noch solche hits

Aleksandra Jovikic
21. Dezember 2016 13:30

Kristina Jovikic

Sophie Kloppert
21. Dezember 2016 13:42

Jannine Re

Daniela Pospischil
21. Dezember 2016 13:26

Neiro

Laura-Julie Imbusch
21. Dezember 2016 13:22

Martin Sonntag. Geil! Death Note ????

Daniel Krompietz
21. Dezember 2016 13:22

Leider kann man nicht auf japanisch umschalten :(

Lesetipps

Japanischer Zoo tötet 57 Affen, weil sie „fremde“ Gene haben

In Japan hat der Takagoyama Zoo in der Präfektur Chiba 57 einheimische Schneeaffen getötet, als Forscher entdeckten, dass sie „fremde Gene“ besitzen. Als die DNA...

Neue Yu-Gi-Oh!-Produkte in Nürnberg

Vom 29. Januar bis zum 3. Februar ist Konami Digital Entertainment B.V., Hersteller des meistverkauften Trading Card Game aller Zeiten, auf der Nürnberger Spielwarenmesse...

Synchronisation neuer Folgen von One Piece hat begonnen!

Mit der 628. Folge endete vor fünf Monaten die Reihe der neu synchronisierten Episoden des Animeklassikers One Piece in Deutschland. Obwohl derzeit eine offizielle Bestätigung fehlt,...
31
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend