DBZ Kai: Neuer Synchronsprecher für Son Goku!

Informier dich!

Carlsens meistverkaufte Mangas 2020

Welche Mangas haben sich bei Carlsen 2020 am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! Carlsen Manga hat seine Top 50 Manga-Reihen für...

TOKYOPOPs meistverkaufte Mangas 2020

TOKYOPOP brachte 2020 dutzende neue Mangas auf den deutschen Markt. Welche davon haben sich am besten verkauft? Erfahrt es in den Jahres-Charts des Verlags! TOKYOPOP...

altraverse kündigt 5 neue Manga-Lizenzen für den Sommer 2021 an

altraverse versüßt uns den Manga-Sommer mit fünf neuen Lizenzen. Wir haben den Überblick für euch! Die fünf Titel tummeln sich allesamt im Shojo-, Girls Love-...

Frohes Neues Jahr! 明けましておめでとうございます!

Liebe Leser*innen, das Japaniac Team wünscht Euch ein frohes neues Jahr 2021! 明けましておめでとうございます!☘️ Bleibt gesund und ganz viele liebe Grüße, Euer Japaniac Team

„A place further than the Universe“ und „Atelier Escha & Logy“ erscheinen je als Gesamtedition

Anime Planet hat für 2021 Gesamteditionen zu A place further than the Universe und Atelier Escha & Logy angekündigt. KSM veröffentlichte in der Vergangenheit die...

Es ist wohl ein Schock für alle Dragon Ball Z-Fans. Die Stimme von Son Goku bei Dragon Ball Z Kai wird nicht von Tommy Morgenstern, dem üblichen Sprecher, vertont. Auch andere Charaktere bekommen neue Stimmen.

Der deutsche Publisher KAZÉ gab heute bekannt, dass die Stimmen von Son Goku, Vegeta und Piccolo ausgetauscht werden. Son Goku wird nun von Amadeus Strobl gesprochen, der bereits den jungen Goku in Dragon Ball GT inne hatte. Vegetas neuer Sprecher ist Florian Hoffman und Piccolos Stimme hat Felix Spieß.

Damit werden wohl viele Fans der Originalbesetzung enttäuscht sein. Warum Tommy Morgenstern, Oliver Siebeck und David Nathan nicht mehr bei Kai mitmachen wollen, blieb unbekannt. Verwunderlich ist dies vor allem, weil erst beim Film „Dragon Ball Z: Kampf der Götter“ alle drei die üblichen Charaktere gesprochen haben.

Hier der Synchrontrailer mit Einblick der neuen Stimmen:

 

8 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

8 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
RiciTan
20. Februar 2016 14:15

nix gegen die Sprecher, in nem andren anime wären die gut aber dragonball wäre mit diesen sprechen nicht ansatzweise erfolgreich in Deutschland !

Jetzrod
7. August 2015 11:21

Ach du heiliges Spaghettimonster… also mit der Stimme von Son Goku hätte ich ja GRADESO noch leben können, aber was zur Hölle ist mit den anderen passiert? Krillin, Radditz, Piccolo, Vegeta, Yajirobi… mein lieber Herr Gesangsverein, das tut ja in den Ohren weh :/ Nachdem ich „Kampf der Götter“ gesehen habe hätte ich mir direkt eine Umsetzung von Dragonball Super gewünscht, aber nach dem Trailer wäre „Super“ nicht mal mehr ansatzweise eine geeignete Bezeichnung für diese tolle Serie. Nichts gegen die Synchronsprecher, die machen sicher einen guten Job, der Fehler liegt hier eindeutig beim Casting, die Stimmen sind einfach hoffnungslos… Weiterlesen »

Daniel Schneidt
29. Juli 2015 18:48

Eines versteh ich nicht,
es gibt doch schon eine deutsche Version von Dragonball Kai?

Sven Richter
27. Juli 2015 23:12

OMG Was ist denn das?`Das hört sich ja an.. tja versaut ich schaue mir das nicht auf deutsch an.. da bleib ich lieber mit ger sub.. schrecklich schrecklich was die da angeschleppt haben .. Son gohan als kind eine frau das hört sich so bah an.. tut mir leid das geht garnicht!

mamama
27. Juli 2015 21:29

stellt euch mal vor vegeta oder son goku werden zu sayajins … xD

Darion
27. Juli 2015 14:25

Dann können die sich direkt die Synchro sparen.
Die sind alle sowas von unpassend zu den Charakteren. Vegeta klingt wie ne Miezekatze.
Dann lieber weiter das Japanische Version oder DBZ Original.

Max Bustermann
27. Juli 2015 13:11

die sollten lieber die alten sprecher einstellen, denn die sind, um einiges besser als die neuen.

Lesetipps

Picarto.TV – Ein Interview mit den Gründern

Wir hatten die Gelegenheit die Gründer von Picarto.TV, des ersten und weltweit führenden Livestreaming-Service für kreative Köpfe, zu interviewen. Wer nicht weiß, was Picarto.TV...

„One Piece“ setzt auf Crunchyroll die Segel

Crunchyroll ist weltweit der größte Streaming-Anbieter in Sachen Anime. Das Portfolio ist so groß, dass es eher verwunderlich ist, wenn man mal einen Anime...

Starfox wird Teil des kommenden Starlink-Videospiels

Im sonnigen Los Angeles wird momentan noch die E3-Spielemesse veranstaltet. Bei den Pressekonferenzen der Publisher werden die kommenden Videospiele präsentiert. Auf der gestrigen Ubisoft-Pressekonferenz wurden...
8
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend