Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /var/www/vhosts/japaniac.de/httpdocs/wp-includes/Requests/Requests.php on line 261
Das Videospiel Ni no Kuni II wurde weniger verkauft als sein Vorgänger

Das Videospiel Ni no Kuni II wurde weniger verkauft als sein Vorgänger

Informier dich!

Sony gibt Details zum PlayStation 5-Release bekannt.

Am 16. September lies der Elektronikgigant die Katze aus dem Sack. Nachdem bereits Microsoft überraschend im Vorfeld Informationen zur Xbox Series X und...

„Phantasy Star Online 2“ ab jetzt auf Steam

MMOs sind in Japan weit verbreitet und werden von vielen Spielern besiedelt. Nun gibt es einen weiteres MMO aus Japan auch hierzulande, wobei es...

„Sekiro“ bekommt überraschendes Update

Lange war es still um die Sensationsschmiede FROMSOFTWARE, die aktuell zusammen mit Game of Thrones-Autor George R.R. Martin am nächsten Hit Elden Ring werkeln....

10-jähriges Jubiläum zu „NieR“ verspricht Spiele-Nachschub

Vor zehn Jahren erschien das Videospiel NieR als Spin-off zu Drakengard. Zum Jubiläum soll das Game in diesem Jahr unter dem Titel NieR Replicant...

„Ju-On: Origins“ ab sofort bei Netflix

Ju-On: Origins belebt ein Franchise wieder, das in westlichen Gefilden besser durch diverse Filmableger unter dem Titel Der Fluch: The Grudge bekannt ist. Diesmal...

Ni no Kuni II, das Action-Rollenspiel von dem Publisher Bandai Namco Entertainment, ist seit dem 23. März auf dem weltweiten Markt erhältlich. Nun sind die Verkaufszahlen bekannt gegeben worden. 

Der Spiele-Entwickler, Level 5, gab gestern in einem offiziellen Statement die Verkaufszahlen von Ni no Kuni II: Revenant Kingdom bekannt. Laut Level-5 verkaufte sich der Nachfolger des sehr erfolgreichen Ni no Kuni-Spiels für die PlayStation 4 und dem PC weltweit über 900.000 Mal.

Ernüchternde Zahlen für Ni no Kuni II

Das hört sich im ersten Moment nach sehr vielen verkauften Einheiten an. Jedoch ist es in Anbetracht der Verkaufszahlen des sehr erfolgreichen Vorgänger ein ernüchterndes Ergebnis. Ni no Kuni: Der Fluch der weißen Prinzessin verkaufte sich nämlich hingegen ganze 1,9 Millionen mal. Also fast doppelt so oft! Ob Level-5 aufgrund der sinkenden Nachfrage überhaupt noch einen Teil der Ni no Kuni-Reihe programmieren wird, ist ungewiss.

QuelleANN

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Lesetipps

The Vision of Escaflowne kehrt zurück

Nipponart legt den Anime-Klassiker The Vision of Escaflowne neu auf. Am 30. November 2018 erscheint eine Gesamtausgabe, die auf DVD und Blu-ray erhältlich sein...

„Her Blue Sky“ erscheint demnächst bei KSM Anime

Neues Drama in Sicht! KSM hat sich die Rechte an dem Anime-Film Her Blue Sky gesichert und veröffentlicht diesen demnächst. Voraussichtlich erscheint das Drama im...

Verschiebung: „Pretty Guardian Sailor Moon“ Eternal Edition

Derzeit verlegt Egmont Manga die Eternal Edition zu Pretty Guardian Sailor Moon. Zwei Bände müssen nun leider verschoben werden. Die glitzernde Hardcover-Ausgabe zu Pretty Guardian Sailor Moon...

Ghiblis „Erinnerungen an Marnie“ bald im Kino

Ghiblis neuester Animationsfilm „Erinnerungen an Marnie“ soll noch dieses Jahr in die deutschen Kinos kommen. Dazu hat sich wie gewohnt Universum Film die Rechte gesichert. Ghibli-Fans...

Anime-Neuerscheinungen im Februar 2018

Der Februar hält neue Anime-Serien und Filme für Euch parat. Wir haben eine Liste mit allen Neuveröffentlichungen zusammengestellt. Ab 9. Februar 2018 von Anime House             Ab 9....
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x
Send this to a friend