Virtuell hat jede Gemeinde in Japan eine Art Logo. Die Gemeinde von Chiba hat sich anlässlich des 10ten Geburtstages von Hatsune Miku etwas besonderes einfallen lassen.

Die Stadt Chiba wird ihr Logo auf deren Internetseite für einen Tag an die beliebte Vocaloid Figur anpassen. Am 31. August wird man dann Hatsune Miku im Logo der Stadt sehen können. 

Die Anpassung des Logos ist auch Startsignal für ein dreitägiges Event. Dieses wird am Makuhari Messe Convention Center am 1. September in Chiba stattfinden und natürlich auch Hatsune Miku im Zentrum haben.

Sollte man den offiziellen Tourismus Social Media Kanälen folgen, hat man die Chance, einen von 3000 Ansteckern zu bekommen. Die ersten 150 Personen die sich die „Chibab Asobi” App downloaden und vorzeigen, bekommen einen Ordner im Hatsune Miku Stil geschenkt.

Hatsune Miku

Miku Hatsune (jap. 初音 ミクHatsune Miku) ist eine vom japanischen Mangaka und Illustrator KEI im Auftrag für Crypton Future Media entworfene virtuelle Figur. Sie wurde als Maskottchen der Software Hatsune Miku, einer von Crypton entwickelten künstlichen Gesangsstimme, die auf dem Software-Synthesizer Vocaloid2 aufbaut, im Jahr 2007 das erste Mal der Öffentlichkeit vorgestellt und erreichte im weiteren Verlauf eine weitreichende Bekanntheit.

Auch interessant:
Virtuelle YouTuberin debütiert in Präfektur Ibaraki!

So tauchte sie zunächst in von Fans erstellten Musikvideos auf Nico Nico Douga auf und wurde durch diverse Adaptionen zunehmend populär. Schließlich wurde Miku Hatsune als „eigenständiges Produkt“ vermarktet und durch zahlreiche Medien adaptiert. 2008 wurde Miku Hatsune zur ersten synthetischen Pop-Ikone und erhielt den Seiun-Preis in der freien Kategorie. (©Wikipedia)

Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
QUELLEAnime News Network
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.