AKIBA PASS Festival 2018 zeigt „Kimi no Koe wo Todoketai“

Immer mehr Titel, die auf dem beliebten Festival zu sehen sein werden, kommen ans Licht. Mit dabei ist nun auch „Kimi no Koe wo Todoketai“.

Ein genauerer Vorführungstermin oder in welchen Städten er gezeigt wird, ist noch nicht bekannt. Jedoch sollten diese Informationen gegen Ende November zur Verfügung stehen. Es ist anzunehmen, dass der Film irgendwann auch einen Home-Media Release von peppermint anime erhalten wird.

Daten

Titel: Kimo no Koe wo Todoketai
Originaltitel: Kimo no Koe wo Todoketai
Genre: Drama
Jahr: 2017
Laufzeit: 100 Min
Version: Originalfassung mit dt. Untertiteln
FSK: TBA

Studio: Madhouse
Weltvertrieb: Tohokushinsha
Regie: Naoyuki Itou
Sprecher: Mina Katahira, Hitomi Suzuki, Momone Iwabuchi, Yuki Kaji, Tatsuhisa Suzuki

Japanischer Trailer

Handlung

Kimi no Koe o Todoketai handelt von der Oberschülerin Nagisa Yukiai, die in einer Küstenstadt wohnt. Sie glaubte früher stets an die Geschichten ihrer Großmutter, in denen es hieß, dass es Geister gibt, die in Wörtern leben – sog. Kotodama (Wortgeister). Eines Tages stolpert sie in eine verlassene Radio-Sendestation und versucht dort aus einer Laune heraus den DJ zu mimen – doch plötzlich wird ihre Stimme tatsächlich ausgestrahlt und erreicht jemanden, mit dem sie nie gerechnet hätte. (© aniSearch)

QUELLEAKIBA PASS Festival

Stellvertretender Chefredakteur bei Japaniac. Zuständig für Gewinnspiele oder andere Specials. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.