Die neue Season steht kurz vor der Tür, doch einige Anbieter geben noch fleißig ihre neuen Simulcasts bekannt. So fügt Wakanim den ersten Yaoi Anime seinem Katalog hinzu.

Bei der neusten Ankündigung handelt es sich um Dakaichi -My Number 1-. Der Anime läuft somit ab dem 5. Oktober im Simulcast bei Wakanim. Das natürlich als Original mit deutschen Untertiteln. Den Titel könnt ihr euch bereits eurer Sammlung hinzufügen.

Dakichi My Number 1 2
©DO1 PROJECT

Der Anime basiert auf dem Manga Dakaretai Otoko 1-i ni Odosarete Imasu. von Hashigo Sakurabi und entsteht im Studio CloverWorks unter der Regie von Naoyuki Tatsuwa. Das Drehbuch obliegt Yoshimi Narita, während Masaru Yokoyama für die Musik und Minako Shiba für das Charakterdesign zuständig ist.

Trailer und Handlung zum Anime

Schon seit seiner Kindheit ist Saijou Takato Schauspieler und hält seit 5 Jahren den Titel „Begehrenswertester Mann“. Sein Glanz wird aber plötzlich von einem anderen Lächeln überstrahlt: Azumaya Junta, ein junger Schauspieler, der erst vor 3 Jahren debütierte, wird zu der neuen Nummer 1 gewählt. Von einem Newcomer auf den zweiten Platz verwiesen zu werden, lastet schwer auf Takato und so wird Junta für ihn ein Rivale, den es zu eliminieren gilt! Das Geschehen bekommt eine unerwartete Wendung, als Junta, der nach Hilfe sucht um seine Schauspielerei zu verbessern, Takato vor seinen Kollegen auf einen Drink einlädt. Um den Schein zu wahren, nimmt dieser die Einladung an. Nach einer Nacht mit viel Alkohol wacht Takato in Junta’s Bett auf… nackt! (© Wakanim)

Auch interessant:
Manga-Neuerscheinungen im November 2018
Kennt ihr schon unsere mobile App? Mit ihr könnt ihr nun auch unterwegs alle Neuigkeiten bei Japaniac nachlesen.

Kostenlos verfügbar für Apple und Android
avatar
2000

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Lucas S.
Mitglied
Lucas S.

Hätte nicht damit gerechnet, dass es der Titel nach Deutschland schafft. Umso mehr freue ich mich nun natürlich auf den heimischen Simulcast. Super, Wakanim!